+++ UPDATE: Aufgrund der aktuellen Entwicklung des Infektionsgeschehens hat die Stadt Münster mit sofortiger Wirkung die Auflagen für Bewohner des Kreises Warendorf zurückgenommen, während diese für die Bewohner des Kreises Gütersloh weiter bestehen bleiben (siehe Meldung „Wert unter 50“). Das UKM schließt sich dieser Regelung an. Ab sofort gelten die unten genannten Beschränkungen nur noch für den Kreis Gütersloh.


Das Infektionsgeschehen im Kreis Gütersloh erfordert am UKM einige Änderungen im Umgang mit Patienten und Besuchern. 

BESUCHER: Besuche von Personen mit Wohnsitz im Kreis Gütersloh sind bis auf Weiteres nicht mehr möglich. Ausgenommen davon sind die Geburtshilfe und Kinderheilkunde sowie Besuche von schwerstkranken/palliativen Patienten

PATIENTEN: Ambulante und stationäre Patienten mit Wohnsitz im Kreis Gütersloh können ab Donnerstag, 25.06.2020, nur mit vorliegendem negativen Testergebnis am UKM behandelt werden. Dieser Test darf nicht älter als 2 Tage sein. Diese Regelung gilt auch für Begleitpersonen. Gegebenenfalls sollte die Behandlung und/oder Aufnahme des Patienten bis zum vorliegenden Testergebnis aufzuschieben. Akute Notfälle aus der Region bekommen selbstverständlich die vollständige medizinische Versorgung und werden über die Infektionsstation aufgenommen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Informationen zur UKM-Corona-Teststelle

Die UKM-Corona-Teststelle und die Corona-Hotline sind an allen Wochentagen erreichbar. Werktags sind wir von 8-20 für Sie da, an Wochenenden und Feiertagen von 8-16 Uhr.

| Anfahrt mit Google Maps

Testung von Verdachtsfällen, UKM-Patienten sowie Bürgerinnen und Bürgern aus dem Landkreis Gütersloh
Abstriche werden grundsätzlich nur aufgrund Corona-verdächtiger Symptome, bei engem Kontakt zu einem positiv getesteten COVID-19-Fall, oder auf Anordnung des Gesundheitsamtes durchgeführt. Zusätzlich führen wir Testungen für Patienten unmittelbar vor Aufnahme in das UKM durch. Diese Patienten werden gebeten, sich in der Zeit von 8-12 Uhr vorzustellen. Darüber hinaus können sich ab 12 Uhr auch Bürgerinnen und Bürger des Kreises Gütersloh ohne Symptome oder COVID-19-Kontakt testen lassen.

Ablauf
Eine Überweisung und eine Voranmeldung sind nicht notwendig. Wir benötigen lediglich Ihre Krankenversicherungskarte.

Anfahrt & Wartezeiten
Wir weisen darauf hin, dass es in Stoßzeiten zu erheblichen Wartezeiten kommen kann. Die Teststelle ist als Drive-In konzipiert, so dass Sie die Wartezeit im Auto verbringen können.

Ergebnisübermittlung
Die Testergebnisse werden im Regelfall am Folgetag automatisch per Telefon an Sie übermittelt. Das schriftliche Ergebnis erhalten Sie per Post innerhalb von 2-3 Werktagen.

Corona-Hotline
Sollten Sie Fragen rund um eine Coronainfektion haben, kontaktieren Sie uns unter T 0251 83-55555.

Mund-Nasen-Schutz-Pflicht in allen Gebäuden des UKM

Bitte beachten Sie: Um unsere Patienten, Mitarbeitenden und Besucher vor einer Infektion zu schützen und die Ausbereitung von SARS-CoV2 einzudämmen, ist in allen Gebäuden des UKM das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes erforderlich.

Für den Besuch des UKM dürfen Sie Ihre eigenen, privaten Masken nutzen. Sollten Sie keine Maske dabei haben, stellen wir Ihnen für Dauer ihres Aufenthaltes im Klinikum an der jeweiligen Pforte einen geeigneten Schutz zur Verfügung.

Das Betreten der Gebäude ist ohne Mund-Nasen-Schutz nicht gestattet.

Besuche eingeschränkt möglich

Auf Grundlage der Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalens sind am UKM ab sofort eingeschränkt Besuche für bestimmte Patientengruppen wieder möglich.

  • Besuche sind ab dem dritten Behandlungstag des Patienten/der Patientin möglich.
  • Es sind maximal zwei Besuche pro Woche mit einer Dauer von maximal einer Stunde vorgesehen.
  • Als Besucher dürfen zwei fest benannte Personen empfangen werden. Es darf immer nur eine Person anwesend sein.
  • Besuche sind werktags von 15.00 bis 19.00 Uhr, an Wochenenden und Feiertage von 08.00 bis 19.00 Uhr möglich.
  • Bitte beachten Sie: Besuche von Personen mit Wohnsitz im Kreis Warendorf oder Gütersloh sind bis auf Weiteres nicht mehr möglich. Ausgenommen davon sind die Geburtshilfe und Kinderheilkunde sowie Besuche von schwerstkranken/palliativen Patienten

Die Besucher erhalten vom UKM vorab eine Besuchererlaubnis, die zusammen mit dem Personalausweis als Zutrittserlaubnis für das UKM gilt, und am Eingang überprüft wird.

Die Besucherregelung gilt für das Zentralklinikum sowie alle externen Kliniken. Ausnahmen werden lediglich für die Geburtshilfe, die Pädiatrie, für die Palliativstationen sowie – nach Absprache mit den verantwortlichen Ärztinnen und Ärzten – für schwerstkranke Patienten zugelassen. Bitte haben Sie Verständnis, dass es für einzelne Bereiche abweichende Vorgaben geben kann. Je nach Entwicklung der Corona-Pandemie wird diese Regelung regelmäßig geprüft und angepasst. Bitte beachten Sie außerdem: Der Zugang zum Zentralklinikum ist NUR über die Haupteingänge Ost und West auf Ebene 04 möglich.

 

Hinweis zu unseren Ambulanzen und Sprechstunden

Liebe Patientin, lieber Patient,

wenn Sie in den kommenden Tagen einen Termin in einer unserer Ambulanzen haben, melden Sie sich bitte vorab, wenn

  • bei Ihnen folgende Symptome bestehen: Fieber, Halsschmerzen und/oder Schluckstörungen, Husten, Atemnot, Geschmacks- oder Geruchsverlust, allgemeine Abgeschlagenheit und/oder Leistungsverlust, soweit nicht durch eine bestehende Vorerkrankung erklärbar, Magen-Darm-Symptome, starken Schnupfen
  • Sie Kontakt zu einer SARS-CoV-2 positiven Person hatten
  • oder positiv auf Coronavirus getestet wurden

Ambulante und stationäre Patienten mit Wohnsitz im Kreis Gütersloh können ab Donnerstag, 25.06.2020, nur mit vorliegendem negativen Testergebnis am UKM behandelt werden. Dieser Test darf nicht älter als 2 Tage sein. Diese Regelung gilt auch für Begleitpersonen. Gegebenenfalls sollte die Behandlung und/oder Aufnahme des Patienten bis zum vorliegenden Testergebnis aufzuschieben.


Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besprechen mit Ihnen das weitere Vorgehen.

Kommen Sie bitte nicht in unsere Ambulanzen, wenn Sie unsicher sind, ob Sie von COVID19 betroffen sind.


Vielen Dank!

Publikationen 2017
Originalartikel

S. van Alen, B. Ballhausen, G. Peters, A.W. Friedrich, A. Mellmann, R. Köck, K. Becker. In the centre of an epidemic: Fifteen years of LA-MRSA CC398 at the University Hospital Münster.
Vet. Microbiol. 2017 200:19-24

E.A. Idelevich, B. Grünastel, K. Becker. Rapid Detection and identification of candidemia by direct blood culturing on solid medium using lysis-centrifugation method combined with MALDI-TOF MS. 
J. Clin. Microbiol. 2017 55(1):97-100 

R. Köck; J. Wüllenweber; D. Horn; C. Lanckohr; K. Becker; E.A Idelevich. Implementation of short incubation MALDI-TOF MS identification from positive blood cultures in routine diagnostics and effects on empiric antimicrobial therapy. 
Antimicrob. Res. Infect Control 2017 6:12

J. Ehrhardt, A.S. Alabi, P.G. Kremsner, W. Rabsch, K. Becker, F.T. Foguim, T. Kuczius, M. Esen, F. Schaumburg. Bacterial contamination of water samples in Gabon, 2013.
J. Microbiolol. Immunol. Infect. 2016 [Epub ahead of print]

M.H. Wilke, K. Becker, S. Kloss, S.M. Heimann, A. Goldmann, B. Weber, M.W. Pletz, P. Simon, C. Petrik. Treatment of MRSA pneumonia: Clinical and economic comparison of linezolid vs. vancomycin - a retrospective analysis of medical charts and re-imbursement data of real-life patient populations. 
GMS Infect. Dis. 2017 5(Doc02):1-8

T. Goerge, M.B. Lorenz, S. van Alen, N.O. Hübner, K. Becker, R. Köck. MRSA colonization and infection among persons with occupational livestock exposure in Europe: Prevalence, preventive options and evidence. 
Vet. Microbiol. 2017 200:6-12

K. Becker, F. Schaumburg, C. Fegeler, A.W. Friedrich, R. Köck, Prevalence of Multiresistant Microorganisms (PMM) Study Group. Staphylococcus aureus from the German general population is highly diverse. 
Int. J. Med. Microbiol. 2017 307;21-7

A.B. Schulze, B. Heptner, T. Kessler, B. Baumgarten, V. Stoica, R. Wiewrodt, V. Warneke, W. Hartmann, J. Wüllenweber, C. Schülke, M. Schäfers, D. Wilmes, K. Becker, L. H. Schmidt, A. H. Groll, W. E. Berdel. Progressive disseminated histoplasmosis presenting with hemophagocytic lymphohistiocytosis and multi-organ eosinophilic epithelioid cell granulomatosis in an immunocompetent patient: A case report and review of the literature.
Eur. J. Haematol. 2017 99(1):91-100

M. Herten, E.A. Idelevich, S. Sielker, K. Becker, A.S. Scherzinger, N. Osada, G.B. Torsello, T. Bisdas. Vascular graft impregnation with antibiotics - influence of high concentrations of rifampin, vancomycin, daptomycin and bacteriophage endolysin HY-133 on viability of vascular cells.
Med. Sci. Monit. Basic Res. 2017 23:250-257

Hussein Chalhoub, Daniel Pletzer, Helge Weingart, Yvonne Braun, Mihael M. Tunney, J. Stuart Elborn, Hector Rodgriguez-Villalobos, Patrick Plésiat, Barbara C. Kahl, Olivier Denis, Mathias Winterhalter, Paul M. Tulkens & Francoise Van Bambeke. Mechanisms of intrinsic resistance and acquired susceptibility of Pseudomonas aeruginosa isolated from cystic fibrosis patients to temocillin, a revived antibiotic.
Scientific Reports 7, Article number: 40208 (2017) DOI:10.1038/srep40208

Muhammad-Hariri Mustafa, Shaunak Khandekar, Michael M. Tunney, J. Stuart Elborn, Barbara C. Kahl, Olivier Denis, Patrick Plésiat, Hamidou Traore, Paul M. Tulkens, Francis Vanderbist and Francois Van Bambeke. Acquired resitance to macrolides in Pseudomonas aeruginosa from cystic fibrosis patients.
Eur Respir J. 2017 May 19:49(5). pii: 1601847. doi: 10.1183/13993003.01847-2016. Print 2017 May.

Sebastian Stentzel, Beate Hagl, Felicitas Abel, Barbara C. Kahl, Anita Rack-Hoch, Barbara M. Bröker and Ellen D. Renner. Reduced Immunoglobulin (Ig) G Response to Staphylococcus aureus in STAT3 Hyper-IgE Syndrome.
Clin Infect Dis. 2017 May 1;64(9):1279-1282

E.A. Idelevich, K. Sparbier, M. Kostrzewa, K. Becker. Rapid detection of antibiotic resistance by MALDI-TOF mass spectrometry using a novel direct-on-target microdroplet growth Assay.
Clin. Microbiol. Infect. [Epub ahead of print]

E.A. Idelevich, M. Hoy, D. Görlich, D. Knaack,, B. Grünastel, G. Peters, M Borowski, K. Becker. Rapid phenotypic detection of microbial resistance in Gram-positive bacteria by a real-time laser scattering method.
Front Microbiol. 2017 8:1064 eCollection 2017

A. Kriegeskorte, E.A. Idelevich, A. Schlattmann, F. Layer, B. Strommenger, O. Denis, G.K. Paterson, M.A. Holmes, G. Werner, K. Becker. Comparison of different phenotypic approaches to Screen and detect mecC harboring methicillin-resistant Staphylococcus aureus.
J. Clin. Microbiol. [Epub ahead of print]

F. Schaumburg, S. Bletz, A. Mellmann, K. Becker, E. Idelevich. Susceptibility of MDR Pseudomonas aeruginosa to ceftolozane/tazobactam and comparison of different susceptibility testing methods.
J. Antimicrob. Chemother. 2017 [Epub ahead of print]

F. Schaumburg, G. Peters, E. Wardelmann, K. Becker, J. Sperveslage. Evaluation of GenoType® MTBDRplus using extracted DNA from formalin-fixed paraffin-embedded specimens.
J. Clin. Microbiol. [Epub ahead of print]

F. Schaumburg, R. Dieckmann, T. Schmidt-Bräkling, K. Becker, E.A. Idelevich. First description of an Anaerobiospirillum succiniciproducens prosthetic joint infection.
New Microbes New Infect. 2017 18: 1-2

Yarbrough ML, Warren DK, Allen K, Burkholder D, Daum R, Donskey C, Knaack D, LaMarca A, May L, Miller LG, Parenti DM, Peterson L, Tan TY, Widen R, Hernandez DR, Wolk DM, Burnham CA.
Multicenter Evaluation of the Xpert MRSA NxG Assay for detection of methicillin resistant Staphylococcus aureus in nasal swabs.
J Clin Microbiol. 2017 Dec 26;56(1)

Idelevich EA, Hoy M, Knaack D, Görlich D, Peters G, Borowski M, Becker K. Direct Determination of carbapenem-resistant enterobacteriaceae and pseudomonas aeruginosa from positive blood cultures using a laser scattering Technology.
Int J Antimicrob Agents. 2017 Oct 27 [Epub ahead of print]

Kampmeier S, Knaack D, Kossow A, Willems S, Schliemann C, Berdel WE, Kipp F, Mellmann A. Weekly Screening supports nosocomial transmissions of vancomycin-resistant enterococci on an oncologic ward - a retrospective Analysis.
Antimicrob Resist Infect Control. 2017 May 16;6:48

Grüner MC, Niemann S, Faust A, Strassert CA. Axially Decorated Si(IV) -phthalocyanines Bearing Mannose- or Ammomium-conjugated Siloxanes: Comparative Bacterial Labelling and Photodynamic Inactivation.
Photochem Photobiol, doi:10.1111/php.12881.

Klemm C, Bruchhagen C, Van Kruchten A, Niemann S, Löffler B, Peters G, Ludwig S, Ehrhardt C. Mitogen-activated Protein kinases (MAPKs) regulate IL-6 over-production during concomitant Influenza Virus and Staphylococcus aureus infection:
Sci Rep. 2017 Feb 14;7:42473. doi: 10.1038/srep42473

Lebughe M, Phaku P, Niemann S, Mumba D, Peters G, Muyembe-Tamfum JJ, Mellmann A, Strauss L, Schaumburg F. The Impact of the Staphylococcus aureus Virulome on Infection in a Developing Country: A Cohort Study.
Front Microbiol. 2017 Aug 29;8:1662

Van de Vyver H, Bovenkamp PR, Hoerr V, Schwegmann K, Tuchscherr L, Niemann S, Kursawe L, Grosse C, Moter A, Hansen U, Neugebauer U, Kuhlmann MT, Peters G, HermannS, Löffler B.
A Novel Mouse Model of Staphylococcus aureus Vascular Graft Infection: Noninvasive Imaging of Biofilm Development in Vivo.
Am J Pathol. 2017 Feb;187(2):268-279.

Strauß L, Stegger M, Akpaka PE, Alabi A, Breurec S, Coombs G, Egyir B, Larsen AR, Laurent F, Monecke S, Peters G, Skov R, Strommenger B, Vandenesch F, Schaumburg F, Mellmann A. Origin, Evolution, and global Transmission of community-acquired Staphylococcus aureus ST8.
Proc Natl Acad Sci U S A. 2017 Dec 5;114(49):E10596-E10604

Oelmeier de Murcia K, Glatz B, Willems S, Kossow A, Strobel M, Stühmer B, Schaumburg F, Mellmann A, Kipp F, Schmitz R, Möllers M. Prevalence of Multidrug Resistant Bacteria in Refugees: A Prospective Case Control Study in an Obstetric Cohort.
Z Geburtshilfe Neonatol. 2017 Jun;221(3):132-136.

Ruffing U, Alabi A, Kazimoto T, Vubil DC, Akulenko R, Abdulla S, Alonso P, Bischoff M,  Germann A, Grobusch MP, Helms V, Hoffmann J, Kern WV, Kremsner PG, Mandomando I, Mellmann A, Peters G, Schaumburg F, Schubert S, Strauß L, Tanner M, Briesen HV, Wende L, Müller LV, Hermann M.
Community-Associated Staphylococcus aureus from Sub-Saharan Africa and Germany: A Cross-Sectional Geographic Correlation Study.
Sci Rep. 2017 Mar 13;7(1):154

Held J, Gmeiner M, Mordmüller B, Matsiégui PB, Schaer J, Eckerle I, Weber N, Matuschewski K, Bletz S, Schaumburg F. Bats are rare Reservoirs of Staphylococcus aureus complex in Gabon.
Infect Genet Evol. 2017 Jan;47:118-120.

Ehrhardt J, Alabi AS, Kremsner PG, Rabsch W, Becker K, Foguim FT, Kuczius T, Esen M, Schaumburg F. Bacterial contamination of water samples in Gabon, 2013.
J Microbiol Immunol Infect. 2017 Oct;50(5):718-722.

S. van Alen, U. Kaspar, E.A. Idelevich, R. Köck, K. Becker. Increase of zinc resistance in German human derived livestock-associated MRSA between 2000 and 2014.
Vet. Microbiol. 2017 [Epub ahead of print]

C. Correa-Martinez, A. Brentrup, K. Hess, K. Becker, A.H. Groll, F. Schaumburg. First description of a local Coprinopsis cinerea Skin and soft tissue infection.
New Microbes New Infect. 2017 [in press]

Bleiziffer I, Eikmeier J, Pohlentz G, McAulay K, Xia G, Hussain M, Peschel A, Foster S, Peters G, Heilkmann C. The plasmin-sensitive Protein Pls in Methicillin-resistant Staphylococcus aureus (MRSA) is a glycoprotein.
PLoS Pathogens: e10061.doi:10.1371/Journal.ppat.1006110

Kossow A, Kampmeier S, Willems S, Berdel WE, Groll AH, Burckhardt B, Rossig C, Groth C, Idelevich EA, Kipp F, Mellmann A, Stelljes M. Control of Multidrug-Resistant Pseudomonas aeruginosa in Allogeneic Hematopoietic Stem Cell Transplant Recipients by a Novel Bundle Including Remodeling of Saniotary and Water Supply Systems:
Clin Infect Dis. 2017 Sep 15:65(6):935-942.

Kampmeier S, Pillukat MH, Pettke A, Kossow A, Idelevich EA, Mellman A. Evaluation of a Stenotrophomonas maltophilia bacteremia Cluster in hematopoietic stem cell Transplantation recipients using whole Genome sequencing.
Antimicrob Resist Infect Control. 2017 Nov 13;6:115.

Strauß L, Stegger M, Akpaka PE, Alabi A, Breurec S, Coombs G, Egyir B, Larsen AR, Laurent F, Monecke S, Peters G, Skov R, Strommenger B, Vandenesch F, Schaumburg F, Mellmann A.
Origin, evolution, and global transmission of community-acquired Staphylococcus aureus ST8.
Proc Natl Acad Sci U S A. 2017 Dec 5;114(49):E10596-E10604. doi: 10.1073/pnas.1702472114. Epub 2017 Nov 20.

ÜbersichtsartikelK. Becker, B. Ballhausen, B.C. Kahl, R. Köck. The clinical impact of livestock-associated methicillin-resistant Staphylococcus aureus of the clonal complex 398 for humans. 
Vet. Microbiol. 2017 200:33-38B. Ballhausen, A. Kriegeskorte, S. van Alen, P. Jung, R. Köck, G. Peters, M. Bischoff, K. Becker. The pathogenicity and host adaptation of livestock-associated MRSA CC398. 
Vet. Microbiol. 2017 200:39-45