Institut für Translationale Neurologie

Studienzentrum Neurologie

 

In allen Bereichen der Neurologie werden stetig neue Substanzen und Therapiemethoden erforscht, mit denen schwere und manchmal noch nicht heilbare Erkrankungen besser behandelt werden können. Die Klinik für Neurologie (Direktor: Univ.-Prof. Prof. h.c. Dr. med. Heinz Wiendl und das Institut für Translationale Neurologie (Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Sven Meuth) erforschen diese Therapien und ihre Wirkweise in einem gemeinsam betriebenen Studienzentrum. Hier bieten wir eine umfassende Beratung hinsichtlich aktuell verfügbarer Studien als Alternative oder Ergänzung zu bereits zugelassenen Therapieoptionen an und betreuen die Patienten intensiv während ihrer Studienteilnahme.

Unser Team

Das Angebot an Studien umfasst die Krankheitsbilder:

Entzündliche Erkrankungen des Nervensystems

Demenzerkrankungen

Botox-Studien

Neuroonkologische Erkrankungen

Schluckstörungen (Dysphagie)

Schlaganfall und andere neurovaskuläre Erkrankungen

Parkinson

 
 
 
 

Leitung

Univ-Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Dr. h.c. Sven Meuth
Stv. Direktor der Klinik für Neurologie
Direktor des Instituts für Translationale Neurologie