Fellowship Neuroanästhesie

Das Fellowship-Programm der Neuroanästhesie vermittelt die theoretische Wissensbasis und die praktischen Fertigkeiten zur Durchführung von Anästhesien in der Neurochirurgie und Kinderneurochirurgie, der interventionellen Neuroradiologie sowie der intensivmedizinischen perioperativen Versorgung dieser Patienten.

Über einen Zeitraum von einem Jahr werden Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, die über die Facharztausbildung hinausgehen. Ein hohes Engagement und Interesse für den Bereich der Neuroanästhesie sowohl bei Kindern wie auch bei Erwachsenen führt zu einer Vertiefung von Wissen und praktischen Fertigkeiten. Ein breites Spektrum von elektiven Eingriffen bis hin zur Notfallversorgung sowie außergewöhnliche Anästhesieverfahren wie beispielsweise Wachkraniotomien erwarten die Fellows.
Am Ende des Ausbildungsprogramms wird der Teilnehmer befähigt sein, Patienten mit neurologischen und neurochirurgischen Erkrankungen perioperativ, also prä-, intra- und postoperativ, während spezieller Operationen, Interventionen und Behandlungen sicher zu begleiten.

Das Ausbildungsprogramm wird mit einer mündlichen Prüfung durch die Bereichsleitung Neuroanästhesie und einen externen Prüfer abgeschlossen.

Für weitere Informationen oder Bewerbungen um einen Platz im Fellowship-Programm kontaktieren Sie bitte Frau Priv-Doz. Dr. med. Antje Gottschalk, die Personaloberäztin der Klinik.
 
 
 
 

Bereichsleitung Neuroanästhesie

Prof. Dr. med.
Andrea Steinbicker, MPH
Oberärztin

andrea.steinbicker(at)­ukmuenster(dot)­de