Curriculum vitae 
Prof. Dr. med. Christian Ertmer

Priv.-Doz. Dr. Ertmer studierte Humanmedizin an der Westfälischen Wilhelmsuniversität Münster von 1999-2005.

Seine ärztliche Weiterbildung begann er 2006 an der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie des Universitätsklinikums Münster.

Im Jahr 2011 erlangte er die Facharztanerkennung für Anästhesiologie und im selben Jahr die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin.

Die Zusatzbezeichnung Spezielle Intensivmedizin führt er seit 2013.
Ebenfalls seit 2013 ist er als Oberarzt in der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie vorwiegend im Bereich der Intensivmedizin tätig.

Seit dem Jahr 2002 ist Priv.-Doz. Dr. Ertmer Mitglied der wissenschaftlichen Arbeitsgruppe „Sepsis und Multiorganversagen“.
Hier beschäftigt er sich vorwiegend mit den Themen Flüssigkeitstherapie, Vasopressin-Analoga und adrenerge Rezeptormodulation im septischen Schock.

Seine ersten wissenschaftlichen Daten publizierte er 2002 und zahlreiche Buchkapitel, Vorträge und Medline-gelistete Publikationen folgten.

2006 erlangte er seine Promotion zum doctor medicinae.

Es folgte die Venia legendi für das Fach Anästhesiologie und operative Intensivmedizin im Jahr 2012 und 2019 die Berufung zum Professor.

 
 
 
 

Prof. Dr. med.
Christian Ertmer