Poliklinik für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien

Spezielle Sprechtunde für unklare Kiefer-Gesichts-Beschwerden

Wir sind da für

  • Menschen mit Schmerzen, Brennen oder anderen Beschwerden im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich, für die eine Ursache bisher nicht gefunden wurde.
  • Menschen, die Probleme mit Zahnersatz oder Prothesen haben, welche durch eine Veränderung des Zahnersatzes nicht behoben werden können und der Verdacht auf eine „somatoforme Prothesenunverträglichkeit“ besteht. 
Was ist
Wir bieten

  • Eine umfassende Diagnostik, auch unter Einbeziehung psychosomatischer Zusammenhänge.

Psychotherapeutische Maßnahmen werden in unserer Ambulanz nicht angeboten. Wir unterstützen Sie gerne bei der Suche nach einem geeigneten Ansprechpartner.

Was erwarten wir. Wie gestaltet sich der Ablauf?

Unser Ziel ist es, bereits den ersten Termin in einer unserer Sprechstunden so vorzubereiten, dass wir Sie umfassend und ausführlich beraten können.  Zunächst benötigen wir von Ihnen die schriftliche Entbindung der Schweigepflicht, dass wir die von Ihnen im Zusammenhang der Beschwerden aufgesuchten und uns benannten Zahnärzte, Ärzte, Fachärzte und ggf. Psychologen kontaktieren dürfen. Nach Durchsicht der bei uns eigehenden Befundunterlagen und Berichte entscheiden wir nach eingehender Durchsicht, ob wir im Rahmen unseres Angebotes, Ihr richtiger Ansprechpartner sind. In jedem Fall erhalten Sie von uns die Rückmeldung, ob ein Termin sinnvoll ist oder wir ggf. eine andere Empfehlung aussprechen können. Wir bitten Sie zu berücksichtigen, dass mit den Beschwerden in Zusammenhang gebrachter Zahnersatz, der NICHT älter als zwei Jahre ist, vor Überweisung an uns hinsichtlich seiner objektiven Korrektheit überprüft sein sollte. Dies kann einerseits durch den zahnärztlichen Überweiser geschehen, andererseits kann dieses auch gegebenenfalls im Wege eines Mängelgutachtens erfolgen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass ein solches Gutachten nicht durch uns erstellt wird.

Sofern eine Terminvereinbarung erfolgt, wird Ihnen der Termin direkt schriftlich mitgeteilt. Mit diesem Schreiben erhalten Sie auch eine Aufstellung der anfallenden Kosten mit der Bitte um rechtzeitige Rücksendung bis zu dem im Anschreiben genanntem Datum. Ohne diese von Ihnen unterschriebene Kostenübernahmeerklärung streichen wir den Termin nach Ablauf der genannten Rücksendefrist.

Kosten

Die Kosten für die Diagnostik und Beratung in einer unserer speziellen Sprechstunden werden in der Regel nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Eine detaillierte Kostenaufklärung für diesen Untersuchungs- und Beratungstermin erfolgt im Rahmen der Terminabsprache. Sollten auf der Basis der Diagnostik weitere Maßnahmen erforderlich sein, werden Sie darüber im Rahmen des Beratungstermins ausführlich aufgeklärt. Im Vorfeld können zu weiteren Kosten für eventuelle Maßnahmen  keine Informationen angeboten werden, da diese auf das Ausmaß der Erkrankung individuell abgestimmt werden.