Intensivpflege


Wir sind ein Team aus 85 motivierten und engagierten Menschen, die sich der Intensivpflege widmen. Täglich im Dreischichtsystem sind wir für die ganzheitliche Betreuung der Schwerkranken auf den medizinischen Intensivstationen da.

Werden auch Sie Teil unseres Teams!

Die Art und das Ausmaß der verschiedenen Erkrankungen gibt die Möglichkeit, eine breite Erfahrung und Expertise in der Intensivpflege zu erlangen. Von der Observation eines Patienten mit einem akuten Myokardinfarkt bis hin zum extracorporalen Lungenersatzverfahren reicht das Spektrum. Auf den medizinischen Intensivstationen des UKM erleben Sie täglich die gesamte Spannbreite der Intensivmedizin. Die Stationen sind für die Notfallaufnahme aller intensivpflichtigen internistischen Notfallpatienten zuständig, welche vom Rettungsdienst ins UKM gebracht werden. Somit besteht die Möglichkeit, täglich neben der Intensivpflege auch an der Notfallversorgung beteiligt zu sein. Viele Patienten werden aufgrund der Schwere und/oder Komplexität der Erkrankung ins UKM verlegt, was ständig neue Herausforderungen darstellt. Jeder Patient hat seine Geschichte, um die sich wiederum Geschichtchen und Anekdoten ranken. Kein Tag ist wie der andere. Abwechslung und Spannung sind garantiert.

Die Interdisziplinarität wird groß geschrieben. Täglich finden mehrere Visiten zusammen mit den Ärzten der Station statt. Atmungstherapeuten, MTA´s, Physiotherapeuten und viele weitere Berufsgruppen arbeiten eng mit der Intensivpflege zusammen. Die Motivation und der Zusammenhalt im Team sind hoch. Dies zeigt sich u.a. darin, dass wir eine nur sehr geringe Fluktuation haben.

Der Anteil an Fachgesundheits- und KrankenpflegerInnen für Intensivpflege und Anästhesie ist hoch, aktuell bei etwa 30%. Hierdurch ist gewährleistet, dass rund um die Uhr Intensivpflege auf höchstem Niveau geleistet werden kann und neue Kollegen immer und jederzeit erfahrene Mitarbeiter um Rat und Hilfe fragen können.

Wir bieten die Möglichkeit, die Fachweiterbildung für Intensivpflege und Anästhesie vollständig bei uns zu erlangen. Eine eigene entsprechende Weiterbildungsstätte ist im UKM integriert, da uns Aus- und Weiterbildung sehr wichtig sind. Wir unterstützen die Ausbildung durch interne und externe Fortbildungsmaßnahmen. Besondere Interessensschwerpunkte im Bereich der Intensivpflege werden aktiv gefördert. Weiterbildung und persönliches Engagement werden nicht gebremst, sondern gestärkt.

Einmal im Monat trainieren Ärzte und Intensivpflegekräfte Notfallsituationen gemeinsam im UKM-Trainingszentrum. Die Organisation obliegt maßgeblich Pflegenden unserer Abteilung. Die Instandhaltung und Weiterentwicklung des Notfallequipments ist in Händen der Intensivpflege. Projekte aus der Fachweiterbildung werden aufgegriffen und weitergeführt.

Haben Sie eine eigene Idee? Kommen Sie zu uns und leben Sie sie.

 
 
 
 

Aus- und Weiterbildung ...