Klinik für Neurologie mit Institut für Translationale Neurologie

Epileptologie

Epilepsie ist eine heimtückische Krankheit. Anfälle kommen oft unvorbereitet und ohne Vorwarnung. Epileptische Anfälle können das alltägliche Leben von Betroffenen und ihrer Familien stark belasten. Das muss nicht sein: Epilepsie lässt sich in den meisten Fällen gut behandeln. Wir helfen Ihnen dabei!

Sprechstunde & Terminvergabe

Termine in der Sprechstunde
Bettina Reinhardt
T +49 251 - 83 48016
Mo-Fr 8.00-15.30 Uhr

Termine zur stationären Aufnahme  
(nur für zuweisende Ärztinnen und Ärzte)
T +49 251 - 83 44401
Mo-Fr 9:00-12:00 Uhr

Termine in der Tagesklinik
(nur für zuweisende Ärztinnen und Ärzte)
T +49 251 - 83 45301

Seit Juli 2016 ist das „Epilepsiezentrum Münster – Osnabrück“ (kurz: EMOS) von der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie (DGfE) als Epilepsiezentrum zertifiziert. Im Mai 2018 hat Univ.-Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Sven Meuth die Leitung des Sektion für Epileptologie am UKM übernommen. Wir bieten Ihnen gemeinsam eine umfassende Epilepsiebehandlung aus einer Hand. Das EMOS verteilt sich auf zwei Standorte: Am Universitätsklinikum Münster (Klinik für Neurologie mit Institut für Translationale Neurologie - Epileptologie) und am Klinikum Osnabrück (Klinik für Neurologie) sind qualifizierte Teams für Sie da!
Gemeinsam nehmen wir uns Zeit für eine ausführliche und offene Beratung zu allen Aspekten der Epilepsie. Eine freundliche und wertschätzende Umgebung liegt uns am Herzen ebenso wie die enge Zusammenarbeit mit den niedergelassenen ärztlichen Kolleginnen und Kollegen.

 
 
 
 

Leitung

Univ.-Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Sven Meuth

Bildversand ans UKM

Akkreditierung

Mitglied im CCCM