Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Allgemeine Pädiatrie

Pädiatrische Pneumologie

In der pädiatrischen Pneumologie werden alle akuten und chronischen Erkrankungen der Lunge bei Kindern und Jugendlichen diagnostiziert und behandelt. Das Erkrankungsspektrum reicht z. B. von der Abklärung eines chronischen Hustens oder gehäuft auftretender Atemwegsinfekte über die Diagnostik und Therapie des Asthma bronchiale bis zur Behandlung des chronischen Atemversagens mit maschineller Beatmung oder Herz-Lungen-Maschine bei schweren Lungenerkrankungen. Als universitäres Zentrum verfügen wir über umfassende diagnostische und therapeutische Möglichkeiten und können im Rahmen von interdisziplinären Kooperationen gerade bei schweren, seltenen und chronischen Erkrankungen kompetent helfen.

Diagnostik

  • Bodyplethysmographie (Ganzkörperlungenfunktion)
  • Diffusionskapazitätsmessung
  • Multiple-Breath-Washout-Messung
  • nasale und bronchiale Stickstoffmonoxidmessung
  • alle Verfahren zur Diagnose einer Primären Ciliären Dyskinesie
  • Polygraphie (Schlaflaboruntersuchung)
  • Allergietestung
  • Schweißtest und Nasenpotentialmessung
  • flexible und starre Bronchoskopie

Ferner bieten wir gemeinsam mit dem Institut für klinische Radiologie alle Möglichkeiten bildgebender Verfahren und in Kooperation mit dem Institut für Humangenetik alle Möglichkeiten genetischer Diagnostik an.

Univ.-Prof. Dr. med. Heymut Omran
Klinikdirektor

Curriculum vitae
Forschungsgruppe PCD

Sekretariat Frau Henn
T 0251 83-47732
F 0251 83-47735
Sekretariat-Kinderklinik(at)­ukmuenster(dot)­de

Dr. med. Jörg Große-Onnebrink
Pädiatrische Pneumologie

Joerg.Grosse-Onnebrink(at)­ukmuenster(dot)­de

Dr. med. Christina Keßler
Pädiatrische Pneumologie

Dr. med. Johanna Raidt

Luisa Biebach

Dr. med. Christian Schmalstieg

Dr. med. Julia Wallmeier

 
 
 
 
 
 
 

Leitung

Univ.-Prof. Dr. med. Heymut Omran
Klinikdirektor

 

Dr. med. Jörg Große-Onnebrink
Pädiatrische Pneumologie

Joerg.Grosse-Onnebrink(at)­ukmuenster(dot)­de