Telemedizin

Virtuelles Krankenhaus

Mit dem Virtuellen Krankenhaus Nordrhein-Westfalen (VKh.NRW) baut das Land ein telemedizinisches sektorenübergreifendes Netzwerk auf, um digitale Versorgungsstrukturen zu schaffen und medizinisches Expertenwissen gebündelt zugänglich zu machen. Das Virtuelle Krankenhaus ermöglicht derzeit im Rahmen seiner Vorstufe zur Behandlung von Covid-19-Patienten bei Bedarf allen Krankenhäusern in Nordrhein-Westfalen, in den Bereichen Infektiologie und Intensivmedizin telekonsiliarisch die fachärztliche Expertise der Universitätskliniken Münster und Aachen einzuholen.

Im weiteren Verlauf wird das Virtuelle Krankenhaus sukzessive weitere Fachgebiete wie Seltene Erkrankungen, Lebermetastasen, therapierefraktäre Herzinsuffizienz, Infektiologie und Intensivmedizin umfassen und die Übernahme in die Regelversorgung schrittweise ausbauen.

Weitere Informationen unter virtuelles-krankenhaus.nrw