Telemedizin

Seminar „Medizin 4.0: Theorie & Praxis“ (Wahlfachangebot)

Das nächste Seminar "Medizin 4.0: Theorie & Praxis" wird im Wintersemester 21/22 angeboten.
Details werden an dieser Stelle rechtzeitig bekannt gegeben. 

PD Dr. Christian Juhra, Judith Born, Georg Woditsch, u. a. m.

Teilnehmerzahl
max. 20 TeilnehmerInnen

Teilnahmeberechtigt
Medizinstudierende der klinischen Semester sowie Studierende des Promotionsstudiengangs Medizinische Wissenschaften (Dr. rer. medic)

Infos zur Seminarreihe
Arzt-Sprechstunde per Video-Chat, Tele-Visiten im Krankenhaus, Gesundheits-Apps als Therapiebegleiter – die Digitalisierung schreitet auch im medizinischen Bereich immer weiter voran. Hieraus ergeben sich zahlreiche Chancen, aber auch neue Fragen und Herausforderungen, denen sich Ärzte und andere Gesundheitsprofessionen stellen müssen: Wie können die sensiblen Daten sicher übermittelt werden und welche rechtlichen Aspekte gilt es zu berücksichtigen? Welchen Nutzen bringen die neuen Technologien und wo sind ihre Grenzen? Was ist im Hinblick auf die Anwenderfreundlichkeit zu beachten? Welche besonderen Herausforderungen ergeben sich im Hinblick auf die Art und Weise der Kommunikation im Rahmen von Videosprechstunden oder -visiten?

Die neue Seminarreihe Telemedizin soll interessierten Studierenden der Medizin (klinische Semester) und des Promotionsstudiengangs Medizinische Wissenschaften Antworten auf diese und weitere Fragen geben. Hierzu werden auch externe Referentinnen und Referenten eingeladen, die aus ihren jeweiligen Fachgebieten berichten. Anwendungsbezogene Seminareinheiten wie die Simulation von Videosprechstunden in Kooperation mit dem Studienhospital vermitteln einen praktischen Einblick in die Medizin der Zukunft.

Themenübersicht

  • Einführung in die Telemedizin / Rechtliche Grundlagen
  • E-Mental-Health in Psychiatrie und Psychotherapie
  • Kommunikationstechniken in der Videosprechstunde 
  • Telemedizin in der Intensivmedizin und Infektiologie
  • Telemedizinische Aspekte beim Neugeborenen-Hörscreening und bei Cochlea-Implantaten
  • Die elektronische Patientenakte und Datentransfer im klinischen Alltag (KIS & Co)
  • Künstliche Intelligenz in der Medizin
  • Robotik in der Chirurgie
  • Und mehr ….

Studierende, die einen Leistungsnachweis benötigen, können diesen über einen benoteten Seminarvortrag erlangen.