Klinik für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie

Therapieverfahren

Bis in die 90er Jahre hinein war die gefäßchirurgische Therapie rein operativ ausgerichtet. Bereits 1996 haben wir die endoluminalen Kathetertechniken in unser Behandlungsspektrum aufgenommen. Unsere langjährige Erfahrung mit beiden Behandlungsmethoden und unsere Beteiligung an der Weiterentwicklung der Therapieverfahren gestatten uns, jedem Patienten die am besten geeignete Maßnahme anzubieten. Operation und Katheterintervention ergänzen sich und lassen sich hervorragend kombinieren. Große Operationen können oft vermieden und durch kleinere Kombinationseingriffe ersetzt werden. Dennoch haben auch die klassischen Operationen weiterhin ihre Indikation.