Universitätsmedizin Essen und Universitätsklinikum Münster kooperieren im Westdeutschen Tumorzentrum (WTZ) 

Unter dem Dach des Westdeutschen Tumorzentrums (WTZ) arbeiten Experten der Universitätsmedizin Essen und des Universitätsklinikums Münster künftig eng bei der Versorgung von Menschen mit Krebserkrankungen zusammen. Beide Netzwerkpartner werden die Vernetzung der universitätsmedizinischen onkologischen Standorte im Ruhrgebiet und in Westfalen gemeinsam vorantreiben.

Mehr Infos unter www.wtz.nrw

miteinander – füreinander

Im WTZ Netzwerkpartner Münster arbeiten Experten der unterschiedlichsten Fachrichtungen zusammen. In regelmäßig stattfindenden interdisziplinären Besprechungen, den sogenannten Tumorboards, werden Diagnosen und weitere Therapieschritte gemeinsam diskutiert und immer wieder an die individuelle Situation des Patienten angepasst.