OP-Lagerungspfleger (gn)

06176
Operative Medizin

Wir suchen zur Sicherstellung reibungsloser Abläufe in der operativen Medizin zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet

OP-Lagerungspfleger (gn*)
Kennziffer 06176

Voll- oder Teilzeitbeschäftigt
Verg. je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L


(*gn=geschlechtsneutral)

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Patiententransfer in und aus dem Operationsbereich
  • Mitverantwortung für den reibungslosen OP-Ablauf durch Ihre Mithilfe und eigenständige Patientenlagerung
  • Kontrolle und Funktionsprüfung der Operationstische und Lagerungsmaterialien
  • Überprüfung der medizinisch-technischen Geräte auf Vollständigkeit und Funktion

Ihr Profil:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Pflegehelfer, Rettungssanitäter oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Ein hohes Maß an Zuverlässigkeit
  • Kommunikative Kompetenzen
  • Einhaltung der geltenden Hygienestandards

Wir bieten Ihnen:

  • Eine umfassende und individuelle Einarbeitung
  • Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Einsatzgebiete
  • Ein interprofessionelles, dynamisches und innovatives Team
  • Sehr gute (Weiter)Entwicklungs-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine unbefristete Einstellung auf der Grundlage des geltenden Tarifvertrages
  • Eine Kindertagesstätte, Kindernotfall- und Ferienbetreuung
  • Ein Jobticket und Sportangebote
  • Eine Tätigkeit an einem Uniklinikum in einer lebendigen (Fahrrad-) Stadt mit Flair, reich an Kultur und schönem Umland

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne die zuständige Pflegedienstleitung, Frau Carolin Werner, T 0251 83-49625.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, diese unter Angabe der Kennziffer bis zum 31.08.2021 an die Pflegedirektion des Universitätsklinikums Münster, Domagkstraße 5, 48149 Münster oder an bewerbung.pflege(at)­ukmuenster(dot)­de zu senden.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen.

Zurück
 
 
 
 

Geschlechtsneutralität

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Einführung eines dritten Geschlechts kennzeichnet das UKM alle Stellenanzeigen als geschlechtsneutral „gn“. Sollte es bei einer konkreten Stellenbezeichnung nicht möglich sein, geschlechts-neutrale Begrifflichkeiten zu verwenden, wird die männliche Form gewählt. Natürlich sind alle Ausschreibungen des UKM grundsätzlich geschlechtsneutral.

UKM Magnet: Gemeinsam verändern, verbessern und stärken

Wir sind auf dem Weg zum Magnet-Krankenhaus und Teil der internationalen Studie Magnet4Europe! Mit UKM Magnet fördern wir die respektvolle Zusammenarbeit zwischen allen Berufsgruppen, erhöhen die Attraktivität der Arbeit und stehen für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten. Weitere Informationen finden Sie unter www.magnet-ukm.de