Projektleiter (gn)

06234
UKM Infrastruktur Management GmbH

Wir suchen für die UKM Infrastruktur Management GmbH zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Projektleiter (gn*)
Kennziffer 06234

Vollzeitbeschäftigt


(*gn=geschlechtsneutral)

Ihr Aufgabenbereich:

  • Projektleitung von Krankenhaus- und Forschungsbauprojekten des Universitätsklinikums Münster
  • Als gesamtverantwortlicher Projektleiter / Bauherrenvertreter sorgen Sie für die Einhaltung aller projektbezogenen Ziele des Universitätsklinikums Münster
  • Koordination, Erfassung und Bewertung sämtlicher Bedarfe
  • Projektsteuerung mit Schwerpunkten in Kosten-, Qualitäts- und Terminkontrolle sowie Vertragsmanagement
  • Fachliche Führung des internen und externen Projektteams sowie aller Projektbeteiligten
  • Durchführung von Projekten in allen Leistungsphasen der HOAI und AHO

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Architektur- oder Bauingenieurstudium (FH/TU) oder vergleichbare Qualifikation
  • Einschlägige Berufspraxis in der Projektleitung sowie in der Vorbereitung, Planung und Durchführung technisch und gestalterisch anspruchsvoller Bauvorhaben und Gebäudekomplexe – idealerweise im öffentlichen Bereich bzw. mit Schwerpunkt Forschung oder Krankenhausbau
  • Erfahrung in AHO, VOB, HOAI sowie mit öffentlichem Vergaberecht
  • Freude am eigenverantwortlichen Arbeiten, Leistungsbereitschaft und Teamgeist
  • Hohe Auffassungsgabe, analytisches und vernetztes Denken, Lern- und Weiterbildungsbereitschaft
  • Kommunikatives, qualitätsbewusstes und teamorientiertes Auftreten
  • Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen einen interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz mit anspruchsvollen Aufgaben. Sie arbeiten eigenverantwortlich und selbstständig in einem erfolgreichen Unternehmen mit leistungsorientierter Vergütung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Wolfgang van den Berg, T +49 251 83-46251.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, diese unter Angabe der Kennziffer bis zum 27.08.2021unter bewerbung_im(at)­ukmuenster(dot)­de einzureichen.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Zurück
 
 
 
 

Geschlechtsneutralität

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Einführung eines dritten Geschlechts kennzeichnet das UKM alle Stellenanzeigen als geschlechtsneutral „gn“. Sollte es bei einer konkreten Stellenbezeichnung nicht möglich sein, geschlechts-neutrale Begrifflichkeiten zu verwenden, wird die männliche Form gewählt. Natürlich sind alle Ausschreibungen des UKM grundsätzlich geschlechtsneutral.

UKM Magnet: Gemeinsam verändern, verbessern und stärken

Wir sind auf dem Weg zum Magnet-Krankenhaus und Teil der internationalen Studie Magnet4Europe! Mit UKM Magnet fördern wir die respektvolle Zusammenarbeit zwischen allen Berufsgruppen, erhöhen die Attraktivität der Arbeit und stehen für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten. Weitere Informationen finden Sie unter www.magnet-ukm.de