Sachbearbeiter (gn) BackOffice

06248
UKM Infrastruktur Management GmbH

Wir suchen für die UKM Infrastruktur Management GmbH zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen

Sachbearbeiter (gn*) BackOffice
Kennziffer 06248

Vollzeit
Teilzeitarbeit ist nach Absprache möglich


(*gn=geschlechtsneutral)

Ihr Aufgabenbereich:

  • Unterstützung der Projektleitungen im Tagesgeschäft bei sämtlichen administrativen Aufgaben
  • Klassische Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben (Korrespondenzen, Terminplanung, Postbearbeitung…)
  • Datenbankpflege (Dokumentenmanagementsystem o. e.)
  • Erstellung von Statistiken, Reportings und Präsentationen
  • Planung, Organisation sowie Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen und Meetings

Ihr Profil:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, gerne mit Weiterbildung im Bereich Verwaltung oder mit einschlägiger Berufserfahrung im Bereich Projektmanagement
  • Gerne mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise in einem Architektur- oder Technischem Planungsbüro
  • Idealerweise Berufserfahrungen im Klinik- und Gesundheitswesen
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und ein souveränes, verbindliches Auftreten
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • Ausgeprägte Service- bzw. Dienstleistungsbereitschaft
  • Selbständige, team- und zielorientierte Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung
  • Hohe Leistungsbereitschaft, Begeisterungsfähigkeit und Eigenmotivation

Wir bieten Ihnen einen interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz mit anspruchsvollen Aufgaben. Sie arbeiten eigenverantwortlich und selbstständig in einem erfolgreichen Unternehmen mit leis-tungsorientierter Vergütung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Anna Seidel, 0251 83-53445.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, diese unter Angabe der Kennziffer bis zum 02.12.2021 unter bewerbung_im(at)­ukmuenster(dot)­de einzureichen.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Zurück
 
 
 
 

Geschlechtsneutralität

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Einführung eines dritten Geschlechts kennzeichnet das UKM alle Stellenanzeigen als geschlechtsneutral „gn“. Sollte es bei einer konkreten Stellenbezeichnung nicht möglich sein, geschlechts-neutrale Begrifflichkeiten zu verwenden, wird die männliche Form gewählt. Natürlich sind alle Ausschreibungen des UKM grundsätzlich geschlechtsneutral.

UKM Magnet: Gemeinsam verändern, verbessern und stärken

Wir sind auf dem Weg zum Magnet-Krankenhaus und Teil der internationalen Studie Magnet4Europe! Mit UKM Magnet fördern wir die respektvolle Zusammenarbeit zwischen allen Berufsgruppen, erhöhen die Attraktivität der Arbeit und stehen für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten. Weitere Informationen finden Sie unter www.magnet-ukm.de