Sekretär (gn) (Chefsekretariat)

06271
Klinik für Neurologie mit Institut für Translationale Neurologie

Wir suchen für die Klinik für Neurologie mit Institut für Translationale Neurologie zum 01.01.2022 unbefristet einen

Sekretär (gn*) (Chefsekretariat)
Kennziffer 06271

Vollzeitbeschäftigt
Vergütung erfolgt nach TV-L


(gn*=geschlechtsneutral)

In der Klinik für Neurologie wird das gesamte Spektrum neurologischer Erkrankungen behandelt. In den diagnostischen Abteilungen, den Ambulanzen, der Tagesklinik, den Stationen sowie der Schlaganfall-Überwachungseinheit „Stroke Unit“ und der Intensivstation erhalten unsere Patienten gemäß dem Leitbild des UKM eine umfassende und individuelle Diagnostik und Therapie. Die Klinik vereint höchste ärztliche Expertise, pflegerisches Können und eine moderne medizinisch-technische Ausstattung. Für die zahlreichen administrativen und organisatorischen Aufgaben benötigen wir Unterstützung im Sekretariat.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Gesamte Büroorganisation und -administration
  • Selbstständige Erledigung sämtlicher Korrespondenz (in deutscher und teilweise englischer Sprache)
  • Terminmanagement über Outlook
  • Vorbereitung von Veranstaltungen und Meetings; Betreuung der Veranstaltungen sowie der in- und ausländischen Gäste
  • Vorbereitung und zum Teil eigenständige Erstellung von PowerPoint Präsentationen für Vorträge und Vorlesungen
  • Sie unterstützen Ihren Vorgesetzten und die Klinik in allen administrativen und insbesondere patientenbezogenen Angelegenheiten (Unterstützung bei der Rechnungsbearbeitung und Personaladministration, Dateneingabe, Organisation)
  • Ablage, Verwaltung, Bearbeitung von Unterlagen zur Durchführung von klinischen Studien
  • Patienten und patientenbezogene Organisation inklusive Einbestellungswesen; Schnittstelle zwischen Zuweisern, Patienten und der Klinik; selbständige Organisation der Privatambulanz des Klinikdirektors

Ihr Profil:

  • Überdurchschnittliches Engagement und Gefühl für Eindruck sowie Repräsentativität des Klinikdirektorats
  • Gute Umgangsformen, gepflegtes und freundliches Auftreten
  • Kreativität, Organisationsgeschick, eigenständige Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • Vorerfahrungen in medizinisch-wissenschaftlichem Umfeld wünschenswert
  • Gute Englischkenntnisse

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem interdisziplinären, kollegialen Team. Sie haben geregelte Arbeitszeiten und die Möglichkeit interne Fortbildungsangebote zu nutzen. Sie erhalten eine umfassende Einarbeitung, einen attraktiven Tarifvertrag und eine betriebliche Altersvorsorge.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, diese unter Angabe der Kennziffer bis zum 28.09.2021 an die Personalgewinnung des Universitätsklinikums Münster, Bewerbermanagement, Domagkstraße 5, 48149 Münster oder an bewerbung(at)­ukmuenster(dot)­de zu senden.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeit­beschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Enga­ge­ment jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Enga­ge­ment, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiterwachsen können.

Zurück
 
 
 
 

Geschlechtsneutralität

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Einführung eines dritten Geschlechts kennzeichnet das UKM alle Stellenanzeigen als geschlechtsneutral „gn“. Sollte es bei einer konkreten Stellenbezeichnung nicht möglich sein, geschlechts-neutrale Begrifflichkeiten zu verwenden, wird die männliche Form gewählt. Natürlich sind alle Ausschreibungen des UKM grundsätzlich geschlechtsneutral.

UKM Magnet: Gemeinsam verändern, verbessern und stärken

Wir sind auf dem Weg zum Magnet-Krankenhaus und Teil der internationalen Studie Magnet4Europe! Mit UKM Magnet fördern wir die respektvolle Zusammenarbeit zwischen allen Berufsgruppen, erhöhen die Attraktivität der Arbeit und stehen für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten. Weitere Informationen finden Sie unter www.magnet-ukm.de