Koordinatoren (gn) für Praxisanleitung

06309
Stabsstelle Pflegeentwicklung und die Abteilung Praxisleitung

Wir suchen für die Stabsstelle Pflegeentwicklung und die Abteilung Praxisanleitung zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet

Koordinatoren (gn*) für Praxisanleitung
Kennziffer 06309

In Vollzeit
Verg. je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L


(*gn=geschlechtsneutral)

Sie haben großes Interesse unser neues Team der Abteilung Praxisanleitung in der Stabsstelle Pflegeentwicklung zu verstärken und diese neu gegründete Abteilung mit aufzubauen? Möchten Sie einen der vier Bereiche Zentralklinikum Ost, Zentralklinikum West, Außenkliniken (Chirurgie, Augen-, HNO- und Hautklinik), besondere Einsatzorte (Intensivstationen, Ambulanzen, Psychiatrie) im Rahmen der Abteilung Praxisanleitung koordinieren sowie die praktische Anleitung in diesen umsetzen, um eine kompetenzorientierte pflegerische Ausbildung sicherzustellen? Teamwork, hohes Verantwortungsbewusstsein und professionelles sowie empathisches Auftreten zeichnen Sie aus?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Wir suchen vier Koordinatoren für Praxisanleitung für je einen der oben definierten Verantwortungsbereiche, wünschenswert mit einem abgeschlossenen Bachelorstudium im Bereich Berufspädagogik im Gesundheitswesen sowie einer abgeschlossenen Weiterbildung zur Praxisanleitung.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Mitgestaltung von Aufbau und (Weiter-)Entwicklung der Abteilung Praxisanleitung
  • Sicherstellung und Umsetzung der gesetzlich geforderten Praxisanleitung
  • Mitgestaltung/-wirkung bei Prozessen und Entwicklungen zum Thema „praktische Ausbildung“
  • Pflege von Schnittstellen z. B. zum Bildungsinstitut für Pflege und Gesundheit, zu Stationsleitungen, Bereichspraxisanleitenden, Pflegenden usw.
  • Förderung der interprofessionellen Zusammenarbeit im Rahmen von Lernortkooperationen
  • Übernahme von Kurspatenschaften
  • Organisation und Durchführung (fachpraktischer) Unterrichte sowie Simulations- und Skills-Trainings im Rahmen von Aus-, Fort- und Weiterbildungen
  • Dienst- und Personalplanung entsprechend aktueller gesetzlicher Vorgaben

Wir bieten Ihnen:

  • Die persönliche Förderung durch eine konzeptionelle und begleitete Einarbeitung
  • Ein innovatives internes Netzwerk, um Herausforderungen gemeinsam und professionell meistern zu können
  • Ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot
  • Die Teilnahme an Arbeits- und Projektgruppen, um zukunftsfähig die Abteilung Praxisanleitung am UKM mitgestalten zu können
  • Die Mithilfe bei der Wohnraumbeschaffung
  • Eine Kindertagesstätte
  • Eine betriebliche Altersvorsorge

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne die Leitung der Stabsstelle Pflegeentwicklung Frau Angelika Maase, T 0251 83-49625.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, diese unter Angabe der Kennziffer und gerne Ihres Wunschbereiches bis zum 30.09.2021 an die Pflegedirektion des Universitätsklinikums Münster, Domagkstraße 5, 48149 Münster oder an bewerbung.pflege(at)­ukmuenster(dot)­de zu senden.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen.

Zurück
 
 
 
 

Geschlechtsneutralität

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Einführung eines dritten Geschlechts kennzeichnet das UKM alle Stellenanzeigen als geschlechtsneutral „gn“. Sollte es bei einer konkreten Stellenbezeichnung nicht möglich sein, geschlechts-neutrale Begrifflichkeiten zu verwenden, wird die männliche Form gewählt. Natürlich sind alle Ausschreibungen des UKM grundsätzlich geschlechtsneutral.

UKM Magnet: Gemeinsam verändern, verbessern und stärken

Wir sind auf dem Weg zum Magnet-Krankenhaus und Teil der internationalen Studie Magnet4Europe! Mit UKM Magnet fördern wir die respektvolle Zusammenarbeit zwischen allen Berufsgruppen, erhöhen die Attraktivität der Arbeit und stehen für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten. Weitere Informationen finden Sie unter www.magnet-ukm.de