Studentische Aushilfe (gn)

06424
Verwaltung des UKM

Wir suchen für die Verwaltung im Zuständigkeitsbereich der Gleichstellungsbeauftragten zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für zunächst ein Semester mit der Möglichkeit der Verlängerung eine

Studentische Aushilfe (gn*)
Kennziffer 06424

Teilzeitbeschäftigt mit bis zu 19 Wochenstunden
Vergütung je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung gem. TV-L


(gn*=geschlechtsneutral)

Die Tätigkeit der Gleichstellungsbeauftragten umfasst die Unterstützung der Beschäftigten des UKM beim Thema Gleichstellung von Mann und Frau. In diesem Themenfeld berät sie die Dienststelle in allen personellen, organisatorischen und sozialen Maßnahmen.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten (u.a. inhaltliche Terminvorbereitung, Clearing von eingehenden Anfragen, Entwicklung von Maßnahmen, Berichtswesen)
  • Organisation von Projekten und Veranstaltungen
  • Recherche gleichstellungsrelevanter und -rechtlicher Inhalte
  • Administrative Aufgaben und Öffentlichkeitsarbeit

Unsere Erwartungen

  • Laufendes Studium der Sozialwissenschaften, der (Sozial)Pädagogik oder vergleichbares BA-Studium
  • Interesse am Thema Chancengleichheit
  • Interesse an einer engagierten und vertrauensvollen Zusammenarbeit
  • Eine eigenständige, organisierte und strukturierte Arbeitsweise mit hoher Eigenmotivation
  • Gutes sprachliches Ausdruckvermögen sowie fundierte MS Office-Kenntnisse sind erforderlich, ein sicherer Umgang mit Content Management Systemen ist wünschenswert

Wir bietenIhnen Einblicke in die zielgruppenorientierten Projekt- und Beratungsarbeit, eine abwechslungsreiche, interessante und hohe eigenverantwortliche Tätigkeit sowie ein spannendes und vielseitiges Aufgabenfeld. Ebenfalls wird eine flexible Arbeitszeitgestaltung durch Gleitzeit und die Möglichkeit zur partiellen Arbeit im Homeoffice angeboten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich an die Gleichstellungsbeauftragte Frau Christina Klöckner, T 0251 83-54055.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Karriereportal bis zum 05.10.2021. Mehr Informationen erhalten Sie unterwww.karriere.ukmuenster.de.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.

Zurück
 
 
 
 

Geschlechtsneutralität

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Einführung eines dritten Geschlechts kennzeichnet das UKM alle Stellenanzeigen als geschlechtsneutral „gn“. Sollte es bei einer konkreten Stellenbezeichnung nicht möglich sein, geschlechts-neutrale Begrifflichkeiten zu verwenden, wird die männliche Form gewählt. Natürlich sind alle Ausschreibungen des UKM grundsätzlich geschlechtsneutral.

UKM Magnet: Gemeinsam verändern, verbessern und stärken

Wir sind auf dem Weg zum Magnet-Krankenhaus und Teil der internationalen Studie Magnet4Europe! Mit UKM Magnet fördern wir die respektvolle Zusammenarbeit zwischen allen Berufsgruppen, erhöhen die Attraktivität der Arbeit und stehen für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten. Weitere Informationen finden Sie unter www.magnet-ukm.de