(Fach-)Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger (gn) als stellvertretende Stationsleitung

06429
Notfall- und Intensivstation (Station 3), Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychosomatik und -psychotherapie

Wir suchen zur Verstärkung unseresLeitungsteams der Notfall- und Intensivstation (Station 3) für Kinder und Jugendliche mit schweren psychiatrischen Erkrankungen der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychosomatik und -psychotherapie zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen

(Fach-)Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger (gn*) als stellvertretende Stationsleitung
Kennziffer 06429

Vollzeitbeschäftigt
Verg. je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L


(*gn=geschlechtsneutral)

Auf unserer „geschützten Intensivstation“ mit 12 Behandlungsplätzen findet die Pflege und Behandlung von vorwiegend Jugendlichen im Rahmen der Pflichtversorgung für die Stadt Münster und den Kreis Steinfurt statt.

Schwerpunkt bildet neben der stationären psychotherapeutischen Behandlung die intensive Betreuung von Jugendlichen die schützenden Maßnahmen in ihren krankheitsbedingten Krisen- und Notsituationen benötigen. Dabei sind die Krankheitsbilder (wie z.B. Psychosen, schwere affektive Störungen und Störungen in der Persönlichkeitsentwicklung in Verbindung mit Problemen im Sozial- und Essverhalten) oft geprägt von Eigen- und Fremdgefährdung.

Im Mittelpunkt steht dabei die Arbeit im multiprofessionellen Team, bestehend aus Ärzten, Psychotherapeut*innen, Pflegenden, Sozialdienst und Spezialtherapeuten, welche eine mehrdimensionale, kontinuierliche und auf die Bedürfnisse der Patient*innen zugeschnittene Therapie ermöglicht. Als stellvertretende Stationsleitung bestehen ihre Hauptaufgaben darin, als Bindeglied zwischen den verschiedenen Berufsgruppen zu fungieren, sowie neue Konzepte mitzugestalten und einzuführen, um die optimale Versorgung der Patient*innen sicher zu stellen.

Wir wünschen uns:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger
  • Mehrjährige Erfahrung in der stationären kinder- und jugendpsychiatrischen Pflege
  • Ein abgeschlossenes Studium im Bereich Pflegemanagement oder vergleichbare Qualifikation bzw. die Bereitschaft hierzu
  • Ein hohes Maß an Empathie, Problemlösungs- und Gestaltungspotenzial sowie kommunikativer Kompetenz
  • Bereitschaft, neue und innovative Therapiekonzepte (mit-)zu entwickeln
  • Eigenständiges und strukturiertes Arbeiten
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Veränderungs- und Entwicklungsbereitschaft

Wir bieten Ihnen:

  • Strukturierte, von einer erfahrenen Führungskraft betreute Einarbeitung sowie der Teilnahme an internen Führungskräfteentwicklungsseminaren
  • Organisations- und Gestaltungsmöglichkeiten innerhalb eines dynamischen und kooperativ arbeitenden Leitungsteams mit flachen Hierarchien
  • Förderung einer selbstständigen Arbeitsorganisation nach Einarbeitung (Dienst- und Urlaubsplanplangestaltung, Mitarbeiterentwicklung, etc.)
  • Möglichkeit der Teilnahme an Arbeits- und Projektgruppen auf der Station und in der Klinik zur Verbesserung von patienten- und mitarbeiterorientierten Arbeitsabläufen
  • Förderung eines pflegebezogenen Studiums für Führungskräfte
  • Mitarbeitervorteile wie bspw. Sportkurse, Jobticket zur Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, Kindertagesstätte, Kindernotfall- und Ferienbetreuung

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne zuständige Pflegedienstleitung Herr Markus Wahlers, T 0251 83-45267.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, diese unter Angabe der Kennziffer bis zum 05.10.2021 an die Pflegedirektion des Universitätsklinikums Münster, Domagkstraße 5, 48149 Münster oder an bewerbung.pflege(at)­ukmuenster(dot)­de zu senden.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen.

Zurück
 
 
 
 

Geschlechtsneutralität

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Einführung eines dritten Geschlechts kennzeichnet das UKM alle Stellenanzeigen als geschlechtsneutral „gn“. Sollte es bei einer konkreten Stellenbezeichnung nicht möglich sein, geschlechts-neutrale Begrifflichkeiten zu verwenden, wird die männliche Form gewählt. Natürlich sind alle Ausschreibungen des UKM grundsätzlich geschlechtsneutral.

UKM Magnet: Gemeinsam verändern, verbessern und stärken

Wir sind auf dem Weg zum Magnet-Krankenhaus und Teil der internationalen Studie Magnet4Europe! Mit UKM Magnet fördern wir die respektvolle Zusammenarbeit zwischen allen Berufsgruppen, erhöhen die Attraktivität der Arbeit und stehen für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten. Weitere Informationen finden Sie unter www.magnet-ukm.de