OP-Bereichsleitung (gn)

06612
OP-Team in den Fachabteilungen Frauenheilkunde und Geburtshilfe, sowie Urologie und Kinderurologie

Wir suchen für unser motiviertes OP-Team in den Fachabteilungen Frauenheilkunde und Geburtshilfe, sowie Urologie und Kinderurologie zum 01.01.2022 unbefristet eine

OP-Bereichsleitung (gn*)
Kennziffer 06612

Vollzeitbeschäftigt
Vergütung je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung gem. TV-L


(*gn=geschlechtsneutral)

Das sind Ihre Aufgaben:

  • In diesen beiden Abteilungen übernehmen Sie die Fachverantwortung
  • Unterstützung der OP-Leitung in der personellen und organisatorischen Leitung des Teams
  • Bedarfsgerechte Personaleinsatzplanung
  • Organisation der Arbeitsabläufe unter Beachtung wirtschaftlicher Aspekte
  • Enge Operation mit den Schnittstellen (Einkauf, AEMP usw.)
  • Punktuelle aktive Mitarbeit im Operationssaal, sowie anteilige Teilnahme an Bereitschafts- und Rufdiensten

Das ist Ihr Profil:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum OTA, oder eine Fachweiterbildung für den Operationsdienst, idealerweise Berufserfahrung in einem der beiden Fachbereiche
  • Qualitätsbewusstsein und Organisationstalent verbunden mit strategischem Denken und Handeln
  • Selbständige und Eigenverantwortliche Arbeitsweise

Unser Angebot:

  • Einbindung in eine zeitgemäße Führungsstruktur
  • Eine umfassende und individuelle Einarbeitung durch Einarbeitungskonzepte
  • Die Möglichkeit Ihre sozialen und persönlichen Kompetenzen im Rahmen umfassender Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten stetig weiterzuentwickeln
  • Verschiedene Operationstechniken wie bspw. endoskopisch, robotergestützt und offen
  • Ein Team aus motivierten und qualifizierten Kolleginnen und Kollegen zu fördern und ggf. zu fordern
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf anhand zahlreicher Kinderbetreuungsmöglichkeiten und individuell realisierbarer Dienstzeiten
  • Jobticket

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Frau Carolin Werner unter der T 0251 83-49625 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, diese unter Angabe der Kennziffer bis zum 28.12.2021 an die Pflegedirektion des Universitätsklinikums Münster, Domagkstraße 5, 48149 Münster oder an bewerbung.pflege(at)­ukmuenster(dot)­de zu senden.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen.

Zurück
 
 
 
 

Geschlechtsneutralität

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Einführung eines dritten Geschlechts kennzeichnet das UKM alle Stellenanzeigen als geschlechtsneutral „gn“. Sollte es bei einer konkreten Stellenbezeichnung nicht möglich sein, geschlechts-neutrale Begrifflichkeiten zu verwenden, wird die männliche Form gewählt. Natürlich sind alle Ausschreibungen des UKM grundsätzlich geschlechtsneutral.

UKM Magnet: Gemeinsam verändern, verbessern und stärken

Wir sind auf dem Weg zum Magnet-Krankenhaus und Teil der internationalen Studie Magnet4Europe! Mit UKM Magnet fördern wir die respektvolle Zusammenarbeit zwischen allen Berufsgruppen, erhöhen die Attraktivität der Arbeit und stehen für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten. Weitere Informationen finden Sie unter www.magnet-ukm.de