Studentische Hilfskraft (gn)

06781
Institut für Translationale Psychiatrie

Wir suchen für das Institut für Translationale Psychiatrie im Fachbereich 05, Medizinische Fakultät, zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet auf 6 Monate eine

Studentische Hilfskraft (gn*)
Kennziffer 06781

Teilzeit mit 10 Wochenstunden
Vergütung je nach Qualifikation und Aufgabengebiet gemäß TV-L


(*gn=geschlechtsneutral)

Im Rahmen der DFG-Forschergruppe 2107 „Neurobiology of affective disorders: A translational perspective on brain structure and function” interessieren wir uns für die neurobiologischen Korrelate psychischer Erkrankungen. Hierzu führen wir eine umfassende Phänotypisierung (Interviews, Fragebögen, Neuropsychologische Testungen) sowie MRT-Untersuchungen an psychiatrischen Patienten und gesunden Kontrollprobanden durch. Zur Bestimmung epigenetischer und anderer krankheitsassoziierter molekularer Parameter werden außerdem diverse Biomarker gewonnen und im Rahmen einer Biomaterialbank gesammelt.

Im Rahmen dieser Studie wird eine Vielzahl von Daten erhoben. Die Digitalisierung und Überprüfung der Richtigkeit der Daten vor Veröffentlichung sind wichtiger Bestandteil der Aufgaben. Diese Tätigkeit erfordert nach einer kurzen Einarbeitung sehr gewissenhaftes und genaues Arbeiten.

Aufgaben:

  • Qualitätsüberprüfung der (Fragebogen-)Daten
  • Unterstützung bei dem allgemeinen Studienprozedere
  • Skripte für die Qualitätsüberprüfung schreiben und verbessern
  • Datentabellen (hauptsächlich Excel) prüfen und korrigieren

Voraussetzung:

  • Laufendes Studium der Psychologie, Mathematik oder Informatik
  • Freundlichkeit, Kommunikationsfähigkeit, soziale Kompetenz, Teamgeist
  • Gewissenhaftigkeit, Zuverlässigkeit und eigenständiges, präzises Arbeiten
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Programmierkenntnisse (R, Python), SPSS, Excel und Statistik

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in der Grundlagenforschung sowie eine gute Arbeitsatmosphäre in einem interdisziplinären Team aus Psychologen, Medizinern, Biologen, Informatikern und technischen Assistenten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, diese unter Angabe der Kennziffer bis zum 27.01.2022 an bewerbung(at)­ukmuenster(dot)­de zu senden.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.

Zurück
 
 
 
 

Geschlechtsneutralität

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Einführung eines dritten Geschlechts kennzeichnet das UKM alle Stellenanzeigen als geschlechtsneutral „gn“. Sollte es bei einer konkreten Stellenbezeichnung nicht möglich sein, geschlechts-neutrale Begrifflichkeiten zu verwenden, wird die männliche Form gewählt. Natürlich sind alle Ausschreibungen des UKM grundsätzlich geschlechtsneutral.

UKM Magnet: Gemeinsam verändern, verbessern und stärken

Wir sind auf dem Weg zum Magnet-Krankenhaus und Teil der internationalen Studie Magnet4Europe! Mit UKM Magnet fördern wir die respektvolle Zusammenarbeit zwischen allen Berufsgruppen, erhöhen die Attraktivität der Arbeit und stehen für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten. Weitere Informationen finden Sie unter www.magnet-ukm.de