Oberarzt / Facharzt (gn) für Anästhesiologie

05610
UKM Marienhospital Steinfurt GmbH

Wir suchen für das UKM Marienhospital Steinfurt zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung unseres Teams der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin unbefristet einen

Oberarzt (gn*) für Anästhesiologie

sowie einen

Facharzt (gn*) für Anästhesiologie

Voll- oder Teilzeitbeschäftigung
Vergütung in Anlehnung an die AVR-C, Kennziffer 05610


(*gn=geschlechtsneutral)

In unserer Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin werden in fünf OP-Sälen folgende operative Disziplinen versorgt: Visceralchirurgie, Gefäßchirurgie, Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Wirbelsäulenchirurgie, Orthopädie mit einem Endoprothetikzentrum sowie eine HNO-Belegabteilung.

Wir erwarten von Ihnen:

  • ausgeprägtes Interesse am Fachgebiet und Freude an interdisziplinärem Arbeiten in flachen Hierarchien
  • ein empathisches und wertschätzendes Auftreten

Wir bieten Ihnen:

  • exzellente Qualifikationsmöglichkeiten
  • ein interessantes und breit gefächertes medizinisches Spektrum
  • eine kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem motivierten und familiären Team
  • einen hohen Anteil sonographischer Regionalanästhesieverfahren
  • eine enge Vernetzung mit dem Universitätsklinikum Münster incl. aller Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine attraktive Vergütung inklusive betrieblicher Altersvorsorge

All dies an einem familienfreundlichen Standort in unmittelbarer Nähe zur lebendigen Universitätsstadt Münster.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne unser Chefarzt Herr Stefan Venherm unter T 02552 79-4132 oder stefan.venherm(at)­ukm-mhs(dot)­de zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an bewerbung(at)­ukm-mhs(dot)­de. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.marienhospital-steinfurt.de.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt.

Weil das Münsterland uns braucht. Das UKM Marienhospital Steinfurt steht für beste Medizin vor Ort in der Region. Als Tochtergesellschaft des Universitätsklinikums Münster können wir dabei auf den Rückhalt eines hochqualifizierten Partners bauen.

Zurück
 
 
 
 

Geschlechtsneutralität

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Einführung eines dritten Geschlechts kennzeichnet das UKM alle Stellenanzeigen als geschlechtsneutral „gn“. Sollte es bei einer konkreten Stellenbezeichnung nicht möglich sein, geschlechts-neutrale Begrifflichkeiten zu verwenden, wird die männliche Form gewählt. Natürlich sind alle Ausschreibungen des UKM grundsätzlich geschlechtsneutral.

UKM Magnet: Gemeinsam verändern, verbessern und stärken

Wir sind auf dem Weg zum Magnet-Krankenhaus und Teil der internationalen Studie Magnet4Europe! Mit UKM Magnet fördern wir die respektvolle Zusammenarbeit zwischen allen Berufsgruppen, erhöhen die Attraktivität der Arbeit und stehen für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten. Weitere Informationen finden Sie unter www.magnet-ukm.de