Berufsübergreifendes Teamfoto, UKM

Hauptberufliche Dekanin / Hauptberuflicher Dekan

 

Medizinische Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

An der Medizinischen Fakultät (FB05) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist die Position einer/eines

hauptberuflichen Dekanin/hauptberuflichen Dekans (w/m/d)

zum frühestmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01.06.2020, zu besetzen. Die Dekanin/Der Dekan wird für 4 Jahre vom Fachbereichsrat gewählt. Ihr/ihm obliegt die Weiterentwicklung von Forschung und Lehre im Fachbereich Medizin in enger Kooperation mit den Wissenschaftlerinnen/Wissenschaftlern des Fachbereichs und dem Universitätsklinikum Münster.

Gesucht wird eine führungsstarke und integrative Persönlichkeit mit international anerkannter Forschungsleistung und Leitungserfahrung im universitätsmedizinischen Bereich. Erwartet werden eingehende Erfahrungen in universitären Gremien und eine fundierte Kenntnis der ökonomischen und politischen Belange der Hochschulmedizin.

Zu den Aufgaben der Dekanin/des Dekans gehören die Steuerung der Finanzierung von Forschung und Lehre. Es wird erwartet, dass sie/er sich aktiv an der Einwerbung von großen, institutions- und fakultätsübergreifenden Forschungsprojekten beteiligt. Die Dekanin/der Dekan leitet die Berufungsverhandlungen. Die Arbeit der Dekanin/des Dekans wird durch Prodekaninnen/Prodekane unterstützt, die durch den Fachbereichsrat der Medizinischen Fakultät auf Vorschlag der Dekanin/des Dekans zu wählen sind und zusammen mit ihr/ihm, der Fakultätsgeschäftsführerin sowie dem Ärztlichen Direktor - beratend bzw. als berufener Professor mit Stimmrecht - und dem Kaufmännischen Direktor des Universitätsklinikums - beratend - das Dekanat bilden. Die Dekanin/der Dekan ist als fachliche Vorgesetzte/fachlicher Vorgesetzter im Dekanat eingesetzt. Die Dekanin/der Dekan ist stimmberechtigtes Mitglied im Vorstand des Universitätsklinikums Münster.

Die Dekanin/der Dekan muss der Gruppe der Professorinnen und Professoren angehören. Für die Wahrnehmung ihrer/seiner Tätigkeit wird sie/er ggfs. vom Professorenamt beurlaubt. Die Vergütung erfolgt außertariflich auf der Grundlage eines privatrechtlichen Dienstvertrags, der mit dem Rektor der Westfälischen Wilhelms-Universität vereinbart wird.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen um das Amt der Dekanin/des Dekans sind bis zum 02.06.2019 bei dem derzeitigen Dekan der Medizinischen Fakultät Münster, Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude D3, 48149 Münster, dekanmed(at)­ukmuenster(dot)­de einzureichen.

Zurück
 
 
 
 

NEUES KARRIEREPORTAL

Wir stellen unser Bewerbermanagement auf Online-Bewerbungen um. Viele unserer offenen Positionen sind bereits in unserem neuen Karriereportal verfügbar. Alle Positionen finden Sie aber wie gewohnt auch auf dieser Seite.

Geschlechtsneutralität

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Einführung eines dritten Geschlechts kennzeichnet das UKM alle Stellenanzeigen als geschlechtsneutral „gn“. Sollte es bei einer konkreten Stellenbezeichnung nicht möglich sein, geschlechts-neutrale Begrifflichkeiten zu verwenden, wird die männliche Form gewählt. Natürlich sind alle Ausschreibungen des UKM grundsätzlich geschlechtsneutral.

Kontakt