UKM Karriere

Gesundheits- und Krankenpfleger (gn) als stellvertretende Stationsleitung

04131
Pflege-Team auf der Station 12 West

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen.

Wir suchen für die Station 12 West zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen

Gesundheits- und Krankenpfleger (gn*)
als stellvertretende Stationsleitung
Kennziffer 04131

in Vollzeit
Vergütung je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung gem. TV-L


(*gn=geschlechtsneutral)

Die Stationen 12 A und B West gehören mit jeweils 28 stationären Betten zur Klinik für Neurologie mit dem Institut für Translationale Neurologie. Pflegerisch zu betreuen sind hier Patientinnen und Patienten mit neuroonkologischen und vaskulären Erkrankungen. Sowie Patienten mit Erkrankungen des gesamten Spektrums an akut und chronisch neurologischen Erkrankungen wie Multiple Sklerose, Parkinson, Demenz und Schlaganfall.

Als Stellvertretende Stationsleitung sammeln Sie Führungserfahrung und verantworten gemeinsam mit der Stationsleitung eine mitarbeiterorientierte Organisation der Patientenversorgung. Hierzu gestalten Sie die Mitarbeiterentwicklung, die pflegerische Qualitätssicherung, die Berücksichtigung wirtschaftlicher Aspekte und die berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit. Darüber hinaus legen Sie besonderen Wert auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Kliniken-Pflegedienstleitung.

Die Weiterbildung zur Leitung einer Station oder ein pflegebezogenes Studium haben Sie erfolgreich abgeschlossen oder werden dieses zeitnah tun. Idealerweise haben Sie bereits Berufserfahrung im Bereich der Schlaganfallversorgung beziehungsweise im Bereich der neurologischen Intermediate Care - Versorgung gesammelt.

Unser Angebot:

  • Die Möglichkeit der unverbindlichen Hospitation in einem Universitätsklinikum
  • Persönliche Förderung durch strukturierte, von einer erfahrenen Stationsleitung betreuten Einarbeitung sowie einer internen Leitungshospitation
  • Eine anteilsmäßige Freistellung von 50 Prozent für Leitungsaufgaben sowie einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Ein innovatives Pflegeteam sowie einen Pflege-Pool, die Herausforderungen gemeinsam und professionell meistern
  • Kontinuierliche Begleitung durch ein Netzwerk an pflegerischen Leitungskräften und Pflegeexperten das auf gegenseitige Unterstützung und eine wertschätzende Zusammenarbeit setzt
  • Möglichkeit der Teilnahme an Arbeits- und Projektgruppen zur Gestaltung von patienten- und mitarbeiterorientierten Arbeitsabläufen sowie stationsbezogenen Fortbildungsangeboten im Sinne eines zukünftigen Magnet-Krankenhauses
  • Große interne Fort- und Weiterbildungsstätte, E-Learning Plattform und ein modernes Simulations-/ Trainingszentrum
  • Mitarbeiteraktionen wie, z.B. Rabatte, ein Ideenwettbewerb und Sportkurse
  • Jobticket zur Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel
  • Die Mithilfe bei der Wohnraumbeschaffung
  • Kindertagesstätte, Kindernotfall- und Ferienbetreuung

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Simon Jürgens, Tel.: 0251 83-58977. E-Mail: simon.juergens(at)­ukmuenster(dot)­de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, diese unter Angabe der Kennziffer bis zum 09.10.2019 an die Pflegedirektion des Universitätsklinikums Münster, Verwaltungsgebäude D5, Domagkstraße 5, 48149 Münster oder an bewerbung.pflege(at)­ukmuenster(dot)­de zu senden.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

 

Zurück
 
 
 
 

NEUES KARRIEREPORTAL

Wir stellen unser Bewerbermanagement auf Online-Bewerbungen um. Viele unserer offenen Positionen sind bereits in unserem neuen Karriereportal verfügbar. Alle Positionen finden Sie aber wie gewohnt auch auf dieser Seite.

Geschlechtsneutralität

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Einführung eines dritten Geschlechts kennzeichnet das UKM alle Stellenanzeigen als geschlechtsneutral „gn“. Sollte es bei einer konkreten Stellenbezeichnung nicht möglich sein, geschlechts-neutrale Begrifflichkeiten zu verwenden, wird die männliche Form gewählt. Natürlich sind alle Ausschreibungen des UKM grundsätzlich geschlechtsneutral.
Kontakt