UKM Karriere

Doktorand (gn)

04010
Institut für Medizinische Biochemie, ZMBE

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.

Wir suchen:

Für Institut für Medizinische Biochemie, ZMBE, zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet auf 3 Jahre einen

Doktoranden (gn*)
Kennziffer 04010

teilzeitbeschäftigt mit 65 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit
Verg. je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L E 13


(*gn=geschlechtsneutral)

Unsere Arbeitsgruppe arbeitet auf dem Gebiet der Zelladhäsion und untersucht insbesondere Zelladhäsionsmoleküle aus der JAM (Junctional Adhesion Molecule) Familie. Die JAMs vermitteln zusammen mit anderen Zelladhäsionsmolekülen Verbindungen zwischen benachbarten Zellen. Seit einiger Zeit arbeiten wir an einem neuen Mitglied dieser Familie, JAM-M. Aus unseren Vorarbeiten wissen wir: JAM-M ist in der apikalen Membran von Epithelzellen lokalisiert, ist in den Mikrovilli des Bürstensaums angereichert und wird in der Darmmukosa von einem besonderen Zelltyp exprimiert, der an der Abwehr von Helminthen beteiligt ist. In diesem Projekt wollen wir die Funktion von JAM-M in den Büschelzellen genauer charakterisieren. Dazu werden wir Organoide aus JAM-M defizienten Mäusen generieren und in diesen die Bildung der Mikrovilli sowie deren Dynamik untersuchen. Wir verwenden vorwiegend Methoden der Molekularbiologie, Proteinbiochemie und Fluoreszenzmikroskopie. In diesem Projekt kommen immunhistochemische Methoden sowie hochauflösende Floreszenzmikroskopie vermehrt zum Einsatz, eine Bereitschaft zu Arbeiten mit Versuchstieren (Mäusen) ist erforderlich. Erwartet werden Interesse an molekularer Zellbiologie, Einsatzbereitschaft und Motivation, sowie Offenheit für neue Methoden. Voraussetzung sind ein abgeschlossenes Masterstudium der Biologie, Biochemie, Chemie, Molekularen Medizin oder eines verwandten Faches.

Wir bieten ein faszinierendes Projekt, eine intensive Betreuung sowie ein international geprägtes wissenschaftliches Umfeld. Nähere Informationen sind auf unserer Internetseite zu finden (ZMBE Münster, AG Ebnet), können gerne auch telefonisch oder per E-mail (ebnetk(at)­uni-muenster(dot)­de) erfragt werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, diese (mit den üblichen Unterlagen einschließlich Lebenslauf, Methodenspektrum, Zusammenfassung der Bachelor- und Masterarbeit) ausschließlich per E-Mail unter Angabe der Kennziffer bis zum 06.11.2019 an bewerbung(at)­ukmuenster(dot)­de zu senden.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Zurück
 
 
 
 

NEUES KARRIEREPORTAL

Wir stellen unser Bewerbermanagement auf Online-Bewerbungen um. Viele unserer offenen Positionen sind bereits in unserem neuen Karriereportal verfügbar. Alle Positionen finden Sie aber wie gewohnt auch auf dieser Seite.

Geschlechtsneutralität

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Einführung eines dritten Geschlechts kennzeichnet das UKM alle Stellenanzeigen als geschlechtsneutral „gn“. Sollte es bei einer konkreten Stellenbezeichnung nicht möglich sein, geschlechts-neutrale Begrifflichkeiten zu verwenden, wird die männliche Form gewählt. Natürlich sind alle Ausschreibungen des UKM grundsätzlich geschlechtsneutral.
Kontakt