UKM Karriere

Transplantationskoordinator (gn)

04361
Transplantationszentrum

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.

Wir suchen für das Transplantationszentrum am Universitätsklinikum Münster zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet auf 2 Jahre einen ärztlichen

Transplantationskoordinator (gn*)
Kennziffer 04361

Vollzeitbeschäftigt
Vergütung nach den Bestimmungen des TV-Ä


(*gn=geschlechtsneutral)

Das UKM verfügt über eines der größten Transplantationszentren in Deutschland und ist eines der wenigen Zentren, in dem alle viszeralen Transplantationen durchgeführt werden (Leber, Niere, Pankreas, Darm, Lebendspende, in kindliche und erwachsene Empfänger). In einem interdisziplinären Team aus Chirurgen, Internisten, Anästhesisten, Intensivmedizinern und medizinischem Fachpersonal transplantieren wir mehr als 150 Organe pro Jahr. Wir arbeiten eng mit der Koordinierungsstelle (DSO), der Vermittlungsstelle (Eurotransplant), der Geschäftsstelle Transplantationsmedizin (als gemeinsame Einrichtung der gesetzlichen Krankenversicherung, der Deutschen Krankenhausgesellschaft und der Bundesärztekammer) und den Bezirks- und Landesregierungen zusammen.

Wir gewährleisten dadurch eine optimale Qualität, schaffen einen stetigen Wissenstransfer zwischen den Mitarbeitern und fördern die Interdisziplinarität im Team.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Transplantationsmanagement (Allokation der Organe, Koordination des Matchings, Logistik, Kommunikation etc.)
  • Koordination der Betreuung der Patienten vor und nach Transplantationen
  • Koordination der interdisziplinären Zusammenarbeit (wöchentliche Transplantationskonferenzen, Abstimmung der Wartelistenführung)
  • Koordination von Abläufen mit Aufsichtsratsgremien, den Koordinierungs- und Vermittlungsstellen
  • Erfüllung dokumentarischer Verpflichtungen in Datenbanken
  • Interne und externe Qualitätssicherung (in Zusammenarbeit mit den internen QM-Abteilungen sowie den staatlichen Institutionen, z.B. Organisation von Audits, Ablaufplänen etc.)
  • Leitung und Organisation eines Tx-Dienstes

Hierzu suchen wir einen in der viszeralen Transplantationsmedizin erfahrenen bzw. interessierten Arzt, welcher die organisatorische Neugestaltung des Transplantationszentrums begleitet und eigenständig vorantreibt.

Unser harmonisches und effizienzorientiertes interdisziplinäres Team legt Wert auf eine patientenorientierte Medizin in einem universitären Umfeld. Wir erwarten soziale Kompetenz, Teamgeist sowie Interesse sowohl am breitgefächerten Spektrum der zu versorgenden Krankheitsbilder als auch an unseren vielfältigen spezialisierten Diagnostik- und Therapieverfahren. Wissenschaftliches Interesse an gemeinsamen Projekten wird begrüßt.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Approbation als Arzt
  • Einschlägige Erfahrung im Bereich der Transplantationsmedizin
  • Sicheres und freundliches Auftreten im Umgang mit Patienten
  • Hohe Eigenständigkeit
  • Überdurchschnittliches Organisationstalent
  • Flexibilität, Engagement und Interesse an der Transplantation
  • Zertifizierung als „European Transplant Coordinator (CETC)“ oder Bereitschaft, diese kurzfristig zu erwerben

Wir bieten Ihnen die anspruchsvolle Möglichkeit, in einem interdisziplinären Transplantationszentrum tätig zu sein sowie ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, diese unter Angabe der Kennziffer bis zum 17.12.2019 an die Personalgewinnung des Universitätsklinikums Münster, Bewerbermanagement, Domagkstraße 5, 48149 Münster oder bewerbung(at)­ukmuenster(dot)­de zu senden.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Zurück
 
 
 
 

NEUES KARRIEREPORTAL

Wir stellen unser Bewerbermanagement auf Online-Bewerbungen um. Viele unserer offenen Positionen sind bereits in unserem neuen Karriereportal verfügbar. Alle Positionen finden Sie aber wie gewohnt auch auf dieser Seite.

Geschlechtsneutralität

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Einführung eines dritten Geschlechts kennzeichnet das UKM alle Stellenanzeigen als geschlechtsneutral „gn“. Sollte es bei einer konkreten Stellenbezeichnung nicht möglich sein, geschlechts-neutrale Begrifflichkeiten zu verwenden, wird die männliche Form gewählt. Natürlich sind alle Ausschreibungen des UKM grundsätzlich geschlechtsneutral.
Kontakt