UKM Karriere

Doktorand (gn)

04282
Institut für Anatomie und Vaskuläre Biologie

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.

Wir suchen:

Für das Institut für Anatomie und Vaskuläre Biologie der Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität zum 01.01.2020 befristet auf 3 Jahre mit der Möglichkeit der Verlängerungeinen

Doktoranden (gn*)
Kennziffer 04282

teilzeitbeschäftigt mit 65%
Vergütung erfolgt nach TV-L E13


(*gn=geschlechtsneutral)

Blutgefäße sind nahezu an jeder Erkrankung des Körpers beteiligt und häufig Zielstrukturen therapeutischer Maßnahmen. Eine besondere Rolle bei Gefäßerkrankungen spielen die Endothelzellen, die als Innenauskleidung des Herzens und der Gefäße einen einschichtigen Zellrasen bilden und z.B. an der Regulation des Blutdruckes, der Organversorgung mit Blut und dem Stoff-und Wasseraustausch in den Organen wesentlichen Anteil haben. Endothelzellen sind auch bei der Bildung von neuen Blutgefäßen, bei der Wundheilung, aber auch bei der Blutversorgung in Tumoren Schlüsselzellen.

Das Ziel unserer wissenschaftlichen Arbeit ist es, die Moleküle zu identifizieren und die molekularen Mechanismen zu verstehen, wie Endothelzellen im Blutgefäß ihre vielfältigen Aufgaben erfüllen können, um damit weitere Ansatzpunkte zur therapeutischen Intervention bei Erkrankungen zu liefern. Zudem bearbeiten wir Projekte, die sich mit der Interaktion der Zellen mit künstlichen (Biomaterialien) und natürlichen Substraten befassen.

Um diesem Ziel näher zu kommen, wenden wir innovative Methoden und Techniken an, zu deren Entwicklung wir beigetragen haben.

Neuere Referenzen zu unseren Arbeiten finden Sie auf unserer Homepage:

https://www.medizin.uni-muenster.de/anatomie2/forschung/ausgewaehlte-publikationen/

Unsere Projekte sind gefördert durch die DFG, BMBF, Stiftungen und „CIM - Cluster of Excellence“.

Neben einem überdurchschnittlichen Masterabschluss im Bereich der Biologie, Molekularbiologie, Biochemie, oder einem nahe verwandten Fach, sind Kenntnisse in mikroskopischen und molekularbiologischen Techniken, sowie Begeisterungsfähigkeit und Teamgeist erwünscht.

Die Stelle dient der wissenschaftlichen Qualifikation, es soll eine Promotion angestrebt werden. Diese Stelle ist im Bereich der Lehre und Forschung angesiedelt. Es wird eine Mitarbeit in der Forschung im Rahmen des Spektrums des Instituts erwartet.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat, Frau Gröning,  Susanne.Groening(at)­ukmuenster(dot)­de, Tel. 0251 83-55199.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (einschließlich Lebenslauf, Zeugnissen und Kontaktdaten von mindestens zwei Referenzen) und bitten Sie, diese unter Angabe der Kennziffer bis zum 18.12.2019 ausschließlich per E-Mail an bewerbung(at)­ukmuenster(dot)­de zu senden.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Zurück
 
 
 
 

NEUES KARRIEREPORTAL

Wir stellen unser Bewerbermanagement auf Online-Bewerbungen um. Viele unserer offenen Positionen sind bereits in unserem neuen Karriereportal verfügbar. Alle Positionen finden Sie aber wie gewohnt auch auf dieser Seite.

Geschlechtsneutralität

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Einführung eines dritten Geschlechts kennzeichnet das UKM alle Stellenanzeigen als geschlechtsneutral „gn“. Sollte es bei einer konkreten Stellenbezeichnung nicht möglich sein, geschlechts-neutrale Begrifflichkeiten zu verwenden, wird die männliche Form gewählt. Natürlich sind alle Ausschreibungen des UKM grundsätzlich geschlechtsneutral.
Kontakt