Gesundheits- und Krankenpflegende (gn) und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegende (gn)

04729
Knochenmarkstransplantationszentrum (KMT)

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Wir brauchen Sie und Ihr Engagement und bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung.

Wir suchen:

Für unser Knochenmarkstransplantationszentrum (KMT) zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet

Gesundheits- und Krankenpflegende (gn*)
und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegende (gn*)

mit/ohne Fachweiterbildung für Pflege in der Onkologie

Kennziffer 04729

in Voll- oder Teilzeit
Vergütung je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung gem. TV-L


(*gn=geschlechtsneutral)

In unserem Knochenmarkstransplantationszentrum behandeln wir Erwachsene und Kinder, die an unterschiedlichen Formen der Leukämie erkrankt sind. Besonders bei akuten Leukämien ist die Transplantation ein wichtiger Bestandteil der Therapie, wenn alleinige Chemotherapien nicht Erfolg versprechend sind. Das Aufgabengebiet umfasst neben der allgemeinen und speziellen onkologischen Pflege, vor allem die Beratung, Begleitung und Unterstützung unserer Patienten und ihrer Angehörigen.

Der Teamgedanke steht bei uns im Vordergrund. Werden Sie Teil unseres Teams und sorgen Sie mit uns für eine patientenzentrierte und qualitativ hochwertige Versorgung unserer Patienten. Freuen Sie sich auf die Chance, in einem zukunftsorientierten Unternehmen im Gesundheitswesen mitgestalten zu können und darauf, selbst persönlich und beruflich gefordert und gefördert zu werden. Bringen Sie sich und Ihre individuellen Stärken und Fähigkeiten bei einem medizinischen Maximalversorger ein. Hand in Hand arbeiten wir interdisziplinär auf Basis einer langfristigen Dienstplanung für unsere Patienten. Dabei werden wir zusätzlich durch unterstützende Bereiche bei Serviceaufgaben entlastet.

Wir bieten Ihnen:

  • Persönliche Förderung durch umfassende und individuelle Einarbeitung
  • Eine unbefristete Einstellung auf Grundlage des geltenden Tarifvertrages inklusive einer dynamischen Universitätszulage
  • Vergütung je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung gem. TV-L sowie eine attraktive Altersversorgung (VBL)
  • Aktive Mitgestaltungsmöglichkeit bei der pflegerischen Konzeptentwicklung
  • Innerbetriebliche Fort- und Weiterbildung und Qualifikationen zur Erweiterung der persönlichen und sozialen Kompetenz
  • Kindertagestätte, Kindernotfall- und -ferienbetreuung
  • Jobticket zur Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel

Ihre Aufgabe:

  • Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Versorgung und Betreuung unserer Patienten
  • Mitgestaltung zukunftsfähiger Pflege unter Berücksichtigung pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse und Grundlagen

Weitere Auskünfte zum Knochenmarkstransplantationszentrum (KMT) kann Ihnen Herr Sascha Dahms unter der Tel.: 0251 83-45267 geben oder Sie vereinbaren direkt einen Termin für eine unverbindliche Hospitation in unserem Universitätsklinikum.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, diese unter Angabe der Kennziffer bis zum 21.04.2020 an die Pflegedirektion des Universitätsklinikums Münster, Domagkstraße 5, 48149 Münster oder an bewerbung.pflege(at)­ukmuenster(dot)­de zu senden.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Zurück
 
 
 
 

NEUES KARRIEREPORTAL

Wir stellen unser Bewerbermanagement auf Online-Bewerbungen um. Viele unserer offenen Positionen sind bereits in unserem neuen Karriereportal verfügbar. Alle Positionen finden Sie aber wie gewohnt auch auf dieser Seite.

Geschlechtsneutralität

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Einführung eines dritten Geschlechts kennzeichnet das UKM alle Stellenanzeigen als geschlechtsneutral „gn“. Sollte es bei einer konkreten Stellenbezeichnung nicht möglich sein, geschlechts-neutrale Begrifflichkeiten zu verwenden, wird die männliche Form gewählt. Natürlich sind alle Ausschreibungen des UKM grundsätzlich geschlechtsneutral.
Kontakt