BTA/MTA/Biologielaborant (gn)

04757
Institut für Translationale Neurologie

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.

Wir suchen:

Zur Vervollständigung unseres Teams am Institut für Translationale Neurologie (Direktor: Prof. Dr. Dr. Dr. Sven G. Meuth) zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst projektbefristet auf 2 Jahre mit der Möglichkeit auf Verlängerung, eine

BTA/MTA/Biologielaborant (gn*)
Kennziffer 04757

Vollzeitbeschäftigt
Verg. je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L


(*gn=geschlechtsneutral)

In der Klinik für Allgemeine Neurologie wird das gesamte Spektrum neurologischer Erkrankungen behandelt. Einen Schwerpunkt der klinischen und forschenden Tätigkeit bildet neben den entzündlichen Erkrankungen des Nervensystems (z. B. der Multiplen Sklerose) auch die Erforschung des Schlaganfalls und dessen Therapie. Im Rahmen unserer Forschungsprojekte werden Sie eigenständig zellbiologische, immunologische, molekularbiologische sowie tierexperimentelle Arbeiten durchführen.

Unterstützen Sie uns bei:

  • Immunologischen und molekularbiologischen Arbeiten, wie Durchflusszytometrie, ELISA, qPCR, Genotypisierung
  • der Durchführung von in vivo (Maus)-Experimenten sowie operativen Eingriffen in unterschiedlichen Projekten
  • Grundlegenden Zellkulturtechniken/-assays (in vitro)
  • Immunhistochemie
  • Sorgfältige Dokumentation Ihrer Ergebnisse

Überzeugen Sie uns durch:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als BTA/MTA/Biologielaborant (gn) oder vergleichbare Ausbildung
  • Die Fähigkeit zu sehr strukturiertem, zielorientiertem und konzentriertem Arbeiten
  • Tierexperimentelle Erfahrung, bevorzugt in der eigenständigen Durchführung von kleinen operativen oder nicht-operativen Eingriffen an der Maus
  • Ausgeprägtem Verantwortungsbewusstsein, Organisationsfähigkeit, hohe Verlässlichkeit und Flexibilität
  • Ein hohes Maß an Teamgeist

Wir bieten Ihnen:

  • Eine vielseitige und anspruchsvolle sowie verantwortungsvolle Tätigkeit in einem jungen engagiertem Team
  • Aktive Mitgestaltung Ihres Tätigkeitsfeldes in einem modernen Labor
  • Eine angemessene Vergütung nach den Bestimmungen des TV-L (je nach persönlichen Qualifikationen), inklusive der attraktiven Leistungen im öffentlichen Dienst
  • Eine systematische und umfangreiche Einarbeitung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, diese unter Angabe der Kennziffer bis zum 21.04.2020 an die Personalgewinnung des Universitätsklinikums Münster, Bewerbermanagement, Domagkstraße 5, 48149 Münster oder bewerbung(at)­ukmuenster(dot)­de zu senden.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Zurück
 
 
 
 

NEUES KARRIEREPORTAL

Wir stellen unser Bewerbermanagement auf Online-Bewerbungen um. Viele unserer offenen Positionen sind bereits in unserem neuen Karriereportal verfügbar. Alle Positionen finden Sie aber wie gewohnt auch auf dieser Seite.

Geschlechtsneutralität

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Einführung eines dritten Geschlechts kennzeichnet das UKM alle Stellenanzeigen als geschlechtsneutral „gn“. Sollte es bei einer konkreten Stellenbezeichnung nicht möglich sein, geschlechts-neutrale Begrifflichkeiten zu verwenden, wird die männliche Form gewählt. Natürlich sind alle Ausschreibungen des UKM grundsätzlich geschlechtsneutral.
Kontakt