Administrativer Projektleiter (gn)

05726
Forschungsprojekt „Standardisierung und Digitalisierung von Daten in MS Kohorten - MS PATHS“

Wir suchen für das Forschungsprojekt „Standardisierung und Digitalisierung von Daten in MS Kohorten - MS PATHS“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für 1 Jahr mit der Möglichkeit der Verlängerung einen

Administrativen Projektleiter (gn*)
mit Erfahrung in der Organisation/Durchführung wissenschaftlicher Projekte im Gesundheitssystem
Kennziffer 05726

Voll- oder Teilzeitbeschäftigt
Vergütung je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L


(*gn= geschlechtsneutral)

Bei dem Projekt handelt es sich um Vorhaben zur standardisierten und digitalisierten Erfassung multidimensionaler Datenkategorien (klinische Daten, Liquordaten, Blutproben und MRT Daten) bei Patienten mit Multiplen Sklerose und anderen neuroimmunologischen Erkrankungen im Rahmen verschiedener Kohorten. Ziel ist es hier von der Patientenakquise über die Terminierung und Fallbegleitung, die Untersuchung/Erhebung und Integration von Daten aus Routineprozessen in eine optimierte und standardisierte Datenbankstruktur zu unterstützen. Die Daten sollen in qualitätsgesicherter Form für eine Datenbank/Biobank erhoben werden, um so mit den generierten Daten wissenschaftliche Projekte zu verschiedenen Fragestellungen zum Thema MS zu ermöglichen, ein Kernvorhaben im Kontext der Forschungsprogrammatik des neu bewilligten „Body&Brain Instituts Münster“. Ein wesentliches Projekt hierbei ist MS PATHS, in dem Daten im Rahmen einer internationalen hochintegrierten Netzwerkstruktur zusammengeführt und in einem globalen Verbund genutzt werden.

Das Projekt erfordert eine kontinuierliche Begleitung, sowie Koordination der Datenerhebung.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Sie arbeiten an einem Projekt im Bereich Health Care
  • Besonders werden standardisierte Datenerfassung, auch IT gestützt, bei Patienten untersucht
  • Sie sind wesentlich für die organisatorische Begleitung dieses Forschungsprojekts beteiligt und unterstützen die Entstehung wissenschaftlicher Publikationen und akquirieren weitere Fördermittel
  • Als Teil eines hochmotivierten und kollegialen Teams übernehmen Sie Verantwortung für Ihre Arbeit und Forschungsergebnisse
  • Ihr Wissen und Können werden Sie in der Praxis verweisen und sich durch konstruktives Feedback persönlich und fachlich weiterentwickeln

Wir freuen uns auf:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor) in Wirtschaftswissenschaften, Arbeits- und Organisationspsychologie, Sozialwissenschaften oder Gesundheitswissenschaften
  • Erfahrung in Projektmanagement, inklusive Datenerhebung und IT gestützter Datenerhebung
  • Erfahrungen in Projekten des Gesundheitswesens
  • Starke Analysefähigkeiten, schnelles Verständnis für komplexe Zusammenhänge, strukturierte Arbeitsweise
  • Kommunikationsfähigkeit, überzeugendes Auftreten in einem interdisziplinären Team
  • Klinische Erfahrung im Umgang mit Patienten sind von Vorteil
  • Die MS-Office-Produkte beherrschen Sie sicher sowie Englisch in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen:

  • Wir bieten Ihnen sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, attraktive Arbeitszeiten
  • Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeitsfelder
  • Zahlreiche Vergünstigungen für Mitarbeiter wie z.B. JobTicket
  • Sportangebote
  • Eine betriebliche Altersvorsorge (VBL)

Sind Sie an einer facettenreichen Tätigkeit in einem hochmotivierten Team interessiert? – Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, diese bis zum 14.04.2021 unter Angabe der Kennziffer an die Personalgewinnung des Universitätsklinikums Münster, Bewerbermanagement, Domagkstraße 5, 48149 Münster oder bewerbung(at)­ukmuenster(dot)­de zu senden.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.

Zurück
 
 
 
 

NEUES KARRIEREPORTAL

Wir stellen unser Bewerbermanagement auf Online-Bewerbungen um. Viele unserer offenen Positionen sind bereits in unserem neuen Karriereportal verfügbar. Alle Positionen finden Sie aber wie gewohnt auch auf dieser Seite.

Geschlechtsneutralität

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Einführung eines dritten Geschlechts kennzeichnet das UKM alle Stellenanzeigen als geschlechtsneutral „gn“. Sollte es bei einer konkreten Stellenbezeichnung nicht möglich sein, geschlechts-neutrale Begrifflichkeiten zu verwenden, wird die männliche Form gewählt. Natürlich sind alle Ausschreibungen des UKM grundsätzlich geschlechtsneutral.

UKM Magnet: Gemeinsam verändern, verbessern und stärken

Wir sind auf dem Weg zum Magnet-Krankenhaus und Teil der internationalen Studie Magnet4Europe! Mit UKM Magnet fördern wir die respektvolle Zusammenarbeit zwischen allen Berufsgruppen, erhöhen die Attraktivität der Arbeit und stehen für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten. Weitere Informationen finden Sie unter www.magnet-ukm.de