UKM 2016 - Prof. Walter Stummer und Team

01514

13.12.17
Biomedizinisches Technologiezentrum

Wissenschaftlicher Projektmanager (w/m)

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.

Wir suchen:

Für das Biomedizinische Technologiezentrum der Medizinischen Fakultät Münster zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet auf zunächst 3 Jahre mit der Möglichkeit der Verlängerung eine/-n

Tierärztin/ Tierarzt oder Naturwissenschaftlerin / Naturwissenschaftler
Fachrichtung Biochemie, Biologie, Chemie oder verwandter Naturwissenschaften als Wissenschaftlichen Projektmanager (w/m)
Kennziffer 01514

vollzeibeschäftigt
Entgeltgruppe 13 TV-L

für die Durchführung von präklinischen Verdaulichkeitsstudien mit Göttinger Minipigs. Zusammen mit unseren Industriepartnern testen Sie die Wirksamkeit und Dosierung von rekombinanten Verdauungsenzymen als Ersatztherapie einer exokrinen Pankreasinsuffizienz. Neben Studienkoordination und Überwachung der Tiergesundheit unterstützen sie unsere technischen Angestellten bei der Probenanalytik.

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium in den o.g. Fachrichtungen
  • Vorzugsweise mit Promotion
  • Qualifikation in Versuchstierkunde
  • gute Kenntnisse biochemischer Methoden zur Lipid- und Enzymanalytik
  • Engagement, Motivation sowie verantwortungsbewusstes und kreatives Arbeiten
  • Sehr gute Englischkenntnisse.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und interessante interdisziplinäre Tätigkeit in der biomedizinischen Forschung und präklinischen Entwicklung von Therapeutika.

Das Biomedizinische Technologiezentrum (www.biomed-tech.de) entwickelt mit Partnern aus Industrie und Grundlagenforschung innovative Verfahren und Geräte für die  Nanobiotechnologie zur Anwendung in der medizinischen Diagnostik, Toxikologie und Zellbiologie. Zu den Forschungsbereichen gehören Nanotoxikologie, Biophotonik, nano- und mikrostrukturierte Oberflächen. Unsere Arbeit wird mit Mitteln des BMBF, des Landes NRW und der EU gefördert. Wir sind Bestandteil des interdisziplinären Nano-Bioanalytik Zentrums Münster (www.nano-bioanalytik-zentrum.de).

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Herrn Dr. Jürgen Schnekenburger, Tel.: 0251/83-52534, E-mail: schnekenburger(at)­uni-muenster(dot)­de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, diese unter Angabe der Kennziffer bis zum 11.02.2018 an die Verwaltung des Universitätsklinikums Münster, Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude D5, 48149 Münster oder bewerbung(at)­ukmuenster(dot)­de zu senden.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

<- Zurück zu: Stellenangebote
 
 
 
 

NEUES KARRIEREPORTAL

Wir stellen unser Bewerbermanagement auf Online-Bewerbungen um. Viele unserer offenen Positionen sind bereits in unserem neuen Karriereportal verfügbar. Alle Positionen finden Sie aber wie gewohnt auch auf dieser Seite.

Kontakt