UKM 2016 - Prof. Walter Stummer und Team

01541

22.12.17
Biomedizinisches Technologiezentrum

Doktorand (w/m) Fachrichtung Medizintechnik, Biologie, Biochemie, Chemie oder verwandter Natur- und Ingenieurswissenschaften

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.

Wir suchen für das Biomedizinische Technologiezentrum der Medizinischen Fakultät Münster
zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet auf zunächst 3 Jahre mit der Möglichkeit der Verlängerung einen

Doktoranden (w/m)
Fachrichtung Medizintechnik, Biologie, Biochemie, Chemie oder verwandter Natur- und  Ingenieurswissenschaften
Kennziffer 01541

teilzeitbeschäftigt mit 65% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit
Verg. je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L E13

für die Entwicklung eines neuen Systems zur schonenden Isolierung von Tumorzellen aus Vollblut. Sie werden in Kooperation mit Partnern aus Industrie und Forschung ein neues, patentgeschütztes Verfahren zur Zellanreicherung weiter entwickeln. Dazu gehören sowohl die technische Realisierung des Systems, die optische Analyse und Charakterisierung  isolierter Zellpopulationen, als auch der Test des Systems mit unterschiedlichen Tumorzellproben hin zu einem leistungsfähigen, innovativen Verfahren der in vitro Diagnostik.

Wir erwarten von Ihnen

  •  ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einer der o.g. Fachrichtungen
  • Interesse an molekularer Zellbiologie und optischer Tumorzellcharakterisierung
  • Freude an Technologieentwicklung und Gerätebau
  • Engagement, Motivation sowie verantwortungsbewusstes und kreatives Arbeiten
  • Sehr gute Englischkenntnisse.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und interessante interdisziplinäre Tätigkeit in der biomedizinischen Forschung und Betreuung durch erfahrene Wissenschaftler, Präsentation von Forschungsergebnissen in Fachzeitschriften sowie auf internationalen Fachkongressen und Projekttreffen.

Das Biomedizinische Technologiezentrum (www.biomed-tech.de) entwickelt mit Partnern aus Industrie und Grundlagenforschung innovative Verfahren und Geräte für die  Nanobiotechnologie zur Anwendung in der medizinischen Diagnostik, Toxikologie und Zellbiologie. Zu den Forschungsbereichen gehören Nanotoxikologie, Biophotonik, nano- und mikrostrukturierte Oberflächen. Unsere Arbeit wird mit Mitteln des BMBF, des Landes NRW und der EU gefördert. Wir sind Bestandteil des interdisziplinären Nano-Bioanalytik Zentrums Münster (www.nano-bioanalytik-zentrum.de).

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Herrn Dr. Jürgen Schnekenburger, Tel.: 0251/83-52534, E-mail: schnekenburger(at)­uni-muenster(dot)­de oder Herrn Dr. Björn Kemper, Tel. 0251 83-52479, E-mail: bkemper(at)­uni-muenster(dot)­de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, diese unter Angabe der Kennziffer bis zum 19.01.2018 an die Verwaltung des Universitätsklinikums Münster, Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude D5, 48149 Münster oder bewerbung(at)­ukmuenster(dot)­de zu senden.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

<- Zurück zu: Stellenangebote
 
 
 
 

NEUES KARRIEREPORTAL

Wir stellen unser Bewerbermanagement auf Online-Bewerbungen um. Viele unserer offenen Positionen sind bereits in unserem neuen Karriereportal verfügbar. Alle Positionen finden Sie aber wie gewohnt auch auf dieser Seite.

Kontakt