UKM 2016 - Prof. Walter Stummer und Team

01650

10.01.18
Stabsstelle Arbeitsmedizinischer und Sicherheitstechnischer Dienst (AMSD)

Sicherheitsingenieur bzw. Fachkraft für Arbeitssicherheit (w/m)

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.

Wir suchen für die Stabsstelle Arbeitsmedizinischer und Sicherheitstechnischer Dienst (AMSD) zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine/n

Sicherheitsingenieur bzw. Fachkraft für Arbeitssicherheit (w/m)
alternativ ein Ingenieur, Meister, Techniker zur Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft
Kennziffer 01650

vollzeitbeschäftigt
Verg. je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L

Ihr Aufgabenbereich:

  • Aktive Unterstützung und Beratung in allen Fragen des Arbeitsschutzes, bei der Gefährdungsbeurteilung, den Maßnahmen der Arbeitsgestaltung, der Unfallverhütung sowie Dokumentation der durchgeführten Tätigkeiten
  • Mitarbeit bei der Gestaltung und Durchführung von sicherheitstechnischen Begehungen der Arbeitsstätten
  • Überprüfung und aktive Mitwirkung bei neuen und veränderten Arbeitsstätten, Arbeitsmitteln oder Arbeitsverfahren
  • Durchführung von Schulungen sowie Informationsveranstaltungen für Führungskräfte, Sicherheitsbeauftragte und Beschäftigte
  • Zusammenarbeit mit internen und externen Gremien und Vertretungen
  • Teilnahme und Mitwirkung in Arbeitskreisen, Kontakt zu Behörden und anderen Einrichtungen

Falls erforderlich erhalten Sie die Weiterbildung zur berufsgenossenschaftlich anerkannten Fachkraft für Arbeitssicherheit gem. §7 ASiG.

Was wir uns von Ihnen erwarten:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium mit technischer oder naturwissenschaftlicher Ausrichtung
  • Berufsgenossenschaftliche anerkannte und abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit nach §7 Arbeitssicherheitsgesetz sowie Berufserfahrung auf dem Gebiet des Arbeitsschutzes sind wünschenswert
  • Bereitschaft zu selbstständigem und kooperativem Arbeiten
  • Entscheidungsfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, Teamfähigkeit, sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Sichere Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Gute PC-Kenntnisse mit Standardsoftware
  • Gute Englisch-Kenntnisse
  • Fachübergreifende Kenntnisse von Arbeitsprozessen in Forschungseinrichtungen sind  wünschenswert.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, eigenverantwortlich einen anspruchsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz zu übernehmen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, diese unter Angabe der Kennziffer bis zum 11.02.2018 an die Verwaltung des Universitätsklinikums Münster, Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude D5, 48149 Münster oder an bewerbung(at)­ukmuenster(dot)­de zu senden.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

<- Zurück zu: Stellenangebote
 
 
 
 

NEUES KARRIEREPORTAL

Wir stellen unser Bewerbermanagement auf Online-Bewerbungen um. Viele unserer offenen Positionen sind bereits in unserem neuen Karriereportal verfügbar. Alle Positionen finden Sie aber wie gewohnt auch auf dieser Seite.

Kontakt