Medizinische Klinik D

LANO - Notfallaufnahme

03 Ost Notaufnahmestation (LANO)

Die Notaufnahmestation ist eine Station für Patienten mit einem medizinischen Notfall. Die Ärzte unserer Abteilung übernehmen in einer interdisziplinären Kooperation mit allen Fachabteilungen des UKMs die Erstversorgung von internistischen, neurologischen und urologischen Notfällen.

Bei medizinischen Notfällen ist sicheres, schnelles und professionelles Handeln unbedingt gefordert. Die Notfallaufnahme versorgt in interdisziplinärer Kooperation von Hämato-Onkologen, Gastroenterologen, Kardiologen, Nephrologen und Neurologen mehr als 11.000 Patienten jährlich. Alle internistischen ärztlichen Mitarbeiter verfügen über eine intensivmedizinische Ausbildung und Erfahrung und sind rund um die Uhr für Sie erreichbar. In der Notfallaufnahme arbeiten ausschließlich Ärzte, die die komplette Ausbildungsrotation inklusive der Intensivmedizin durchlaufen haben. So ist gewährleistet, dass eine gezielte Diagnostik schnellstmöglich und kompetent  durchgeführt werden kann.

Ein Schwerpunkt ist dabei unter anderem die Erstversorgung von Patienten mit Brustschmerzen. In einer speziellen PDF Chest-Pain-Unit (56 KB)behandeln wir akute Brustschmerzen, die ggf. auf einen akuten Herzinfarkt oder Koronarsyndrom hinweisen. Dies erfolgt in enger Verzahnung mit den Rettungsdiensten der Feuerwehr einerseits und den Herzkatheter- und Intensiveinheiten andererseits.

Eine ähnlich enge Zusammenarbeit mit den externen Rettungskräften und Notärzten besteht bei der Versorgung  von Schlaganfallpatienten. In enger Zusammenarbeit mit der Stroke Unit der Neurologischen Klinik übernehmen die neurologischen Mitarbeiter auf der Notaufnahme die Akutversorgung der lebensbedrohlich erkrankten Patienten.

Wir tun unser Bestes, um Sie fachlich und menschlich optimal und möglichst rasch zu behandeln. Sollte es dennoch zu Verzögerungen oder längeren Wartezeiten kommen, bitte wir Sie, hierfür Verständnis zu haben. Bei Ankunft in der Notfallaufnahme erfolgt zuerst eine Einschätzung Ihres Beschwerdebildes, welches der Beurteilung der Dringlichkeit eines Notfalles dient. Hierbei werden Schmerzzustand, Schweregrad einer Verletzung und ggf. Vitalparameter beurteilt. Wir unterscheiden 3 Kategorien: 

         • Kategorie "Rot"     Kritischer Patient
         • Kategorie "Gelb"   Instabiler Patient
         • Kategorie "Grün"   Stabiler Patient

Nach dieser so genannten Ersteinschätzung werden Sie entweder sofort oder möglichst zeitnah von dem zuständigen Arzt untersucht und ggf. wird eine weiterführende Diagnostik festgelegt. Hiernach werden Sie entweder mit einem Anschreiben für Ihren Hausarzt entlassen oder stationär aufgenommen.

 
 
 
 

24h-HOTLINE

Internistische
Notfälle
0251 / 83 - 4 49 55

Neurologische
Notfälle
0251 / 83 - 4 44 45

Schlaganfall
Hotline
0251 / 83 - 4 97 77