Histologie


Die Histologie, die Lehre von den Geweben, befasst sich mit dem Aufbau, der Struktur und der Funktion der einzelnen Gewebe und Organe. MTLA untersuchen Gewebe, das zum Beispiel im Zuge einer Operation entnommen wurde. Um eine licht- bzw. elektronenmikroskopische Beurteilung möglich zu machen, müssen die Gewebeproben mit jeweils spezifischen Techniken und Methoden fixiert, geschnitten und gefärbt werden. Die zugehörige Immunhistologie befasst sich mit Antigen-Antikörperreaktionen, die am Gewebeschnitt durchgeführt werden. Durch verschiedene Markierungen werden diese Reaktionen sichtbar gemacht und kommen so in der Tumordiagnostik zum Einsatz. Das Erkennen und das Beurteilen sowohl gesunder als auch krankhaft veränderter Organe ist ein weiterer wichtiger Teil der Ausbildung.

Das Team der Histologie/Zytologie: Frau Lennerz, Frau Schefzick und Frau Scherber (v.li.)