Transplantationsstation

Station I4

Auf unserer interdisziplinären, internistisch-nephrologisch geführten Transplantationsstation behandeln wir einerseits Patienten kurz nach der Transplantation, bei denen z.B. die Blutdruck- oder Medikamenteneinstellung noch verbessert werden müssen. Wir behandeln auf der Station I4 aber auch Patienten mit Komplikationen nach Transplantation, wie z.B. bei akuter Abstossung oder Infekten.

Außerdem können hier auch die möglichen Enpfänger und Spender einer Nierentransplantation ihre Voruntersuchungen zur Prüfung der Transplantations- bzw. Spenderfähigkeit unter stationären Bedingungen durchführen lassen.

Die Station I4 der Transplantationsnephrologie der Medizinischen Klinik D befindet sich in einem 2011 neu erstellten Anbau unter dem Dach der Chirurgie. 

Die Zweibettzimmer haben alle einen schönen Blick ins Grüne und verfügen über eigene Badezimmer.

 
 
 
 

So erreichen Sie uns

Tel.: 0251/ 83 - 5 17 36

Weitere Stationsbilder

Zum Vergrößern auf das jeweilige Bild klicken.