Klinik für Neurologie mit Institut für Translationale Neurologie

Immunzellen im Fokus: EU startet millionenschweres Forschungsprojekt mit Beteiligung der Neurologie Münster

Verteilung von Immunzellen im Körper einer Maus, aufgenommen mit der optischen Bildgebung (Abb.: S. Gran, L. Honold et al./Theranostics 2018-8)

Münster (upm) - Wie verhalten sich Immunzellen im Körper? Was passiert bei einer Immuntherapie, die das körpereigene Immunsystem dazu bringen soll, eine Krankheit zu bekämpfen? Um diese Fragen zu beantworten, bringt die Europäische Union (EU) führende Expertinnen und Experten aus Forschung und Pharmaindustrie zusammen. Am 1. Oktober startete das europaweite Forschungsprojekt „Immune-Image“, das mit 30 Millionen Euro für fünf Jahre gefördert wird und an dem auch Wissenschaftler der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) maßgeblich beteiligt sind. Sie erhalten 1,9 Millionen Euro für ihre Forschung im Bereich der biomedizinischen Bildgebung. Mehr . . .

 
 
 
 

Kontakt

Klinik für Neurologie mit Institut für Translationale Neurologie

Univ.-Prof. Prof. h.c. Dr. med.
Heinz Wiendl
Direktor
Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude A1
Westturm, Ebene 05
48149 Münster

sekretariat.neurologie(at)
ukmuenster(dot)de
 
neurologie.ukmuenster.de

Informationen zur Anfahrt
Anfahrt mit Google Maps

Bildversand ans UKM

Akkreditierung

Mitglied im WTZ Netzwerkpartner Münster