Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Allgemeine Pädiatrie

Der Tag auf der Czerny-Station

Mit den folgenden Hinweisen möchten wir Ihnen einen orientierenden Einblick in den Tagesablauf unserer stationär behandelten Patienten geben. Es ist sowohl zum schnellen Einleben als auch für den Behandlungserfolg wichtig, dass die Kinder an sämtlichen therapeutischen Angeboten und Gruppenaktivitäten teilnehmen.

 

Tagesablauf

Ca. 7.00 Uhr: Die Kinder/ Jugendlichen werden geweckt

Ca. 7.45 Uhr: Frühstück

8.10 –10.30 Uhr: Schulbesuch / Spielangebote für jüngere Kinder

10.45 - 12.00 Uhr: Zeit zur freien Gestaltung (Zeit für diverse Therapieangebote)

12.00 Uhr: Mittagessen

12.30 -14.45 Uhr: In dieser Zeit finden Gespräche mit dem Therapeuten, Gruppentherapie, Musiktherapie, Physiotherapie statt. Außerdem sollten in dieser Zeit auch die Hausaufgaben erledigt werden.

Ca. 14.45 Uhr: „Kaffee“ und Kuchen

15.00 -16.30 Uhr: Sozialtherapeutische Gruppe, entweder innerhalb der Station oder auch draußen.

17.00 Uhr: Handyzeit

18.00 Uhr: Abendessen

ab 18.30 Uhr: Beginn der Freizeit: Fernsehzeit, Zeit zur freien Gestaltung, Spielen oder Beschäftigung in kleinen Gruppen, aber auch für Einzelbeschäftigungen.

ab 19.45 Uhr: Schlafenszeit, abgestuft nach dem jeweiligen Alter

22.00 Uhr: Nachtruhe für alle

 
 
 
 

Schule

Schulpflichtige Kinder bzw. Jugendliche besuchen bei uns in der Regel die Helen- Keller Krankenhausschule. Hier unterrichten, in enger Zusammenarbeit mit der Heimatschule, Fachlehrer aller Schultypen in den Hauptfächern.

Besuchszeiten

Um ein intensives Gruppenleben zu ermöglichen und Therapien kontinuierlich durchführen zu können, haben wir die Besuchszeit auf Sonntag von 14.00 bis 17.55 Uhr gelegt. Während dieser Zeit können Sie mit Ihrem Kind, wenn nichts anderes vereinbart wurde, die Station verlassen und etwas Gemeinsames unternehmen. Der Mittwochnachmittag kann zwischen 15.00 und 17.55 Uhr für Besuchskontakte genutzt werden, wenn er nicht für andere Therapietermine benötigt wird.