Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Allgemeine Pädiatrie

Neuropädiatrische Ambulanz

Der erste Kontakt mit Patienten, insbesondere neuen Patienten, erfolgt meistens über unsere Neuropädiatrische Ambulanz. Hier führen wir die ersten Gespräche. Nach einer ausführlichen klinischen Untersuchung erstellen wir dann den weiteren Behandlungsplan.

Sollten bei Ihrem Kind schon in anderen Kliniken Untersuchungen, psychologische Testungen oder radiologische Diagnostik durchgeführt worden sein, bitten wir Sie, diese bei der ersten Vorstellung in unserer Neuropädiatrischen Ambulanz mitzubringen. Dies erleichtert uns häufig die raschere Einordnung und Schwere der Erkrankung und vermeidet belastende Doppeluntersuchungen für Ihr Kind.

In den Ambulanzräumen wird die gesamte elektrophysiologische Diagnostik durchgeführt. So erreichten wir eine enge Verzahnung zwischen Ambulanz und Station. Kinder und Familien, die nach einem stationären Aufenthalt zu Verlaufskontrollen und Nachuntersuchungen kommen, kennen sich dann schon in der Ambulanz aus – und kennen das Team!

Sprechstunden

Die Sprechstunden der Neuropädiatrischen Ambulanz
sind täglich von 8.15 Uhr bis 12.30 Uhr

Spezialsprechstunde für Multiple Sklerose und entzündliche ZNS-Erkrankungen im Kindesalter
Dienstag: 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Frau Dr. C. Elpers

Spezialsprechstunde Polyneuropathien und neuromuskuläre Erkrankungen im Kindesalter
Dienstag: 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Frau Dr. B. Fiedler   

Spezialsprechstunde für Patienten mit implantiertem Vagusnervstimulator
Nach Vereinbarung
Dr. B. Fiedler

Sondertermine sind immer auf Nachfrage möglich.

Gutachtenanfragen
: Frau Petra Urmanska

 
 
 
 

Kontakt

Leitende Ambulanzschwester / Terminvereinbarung:
Tel.: 0 2 51 / 83 - 4 77 74
Frau Ursula Freudenberg  

Sekretariat der Neuropädiatrie:
Tel.: 0 2 51 / 83 - 4 77 62
Frau Petra Urmanska  

Veranstaltungen

Während des Semesters wird ein regelmäßiges EEG-Seminar für Fortgeschrittene angeboten, dieses findet einmal im Monat Mittwochnachmittag während des Semesters - nach entsprechender Terminvereinbarung – statt.

Einmal jährlich findet eine neuropädiatrische überregionale Fortbildungsveranstaltung gemeinsam mit dem Epilepsie Zentrum Bethel statt.