Hinweis für Pressevertreter

Bitte richten Sie zur Entlastung unserer Patientenversorgung sämtliche Anfragen zum SARS-CoV-2 (Corona) direkt an die UKM-Unternehmenskommunikation.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich nur in Abstimmung mit der UKM-Unternehmenskommunikation auf dem UKM-Klinikgelände aufhalten und auch nur mit einer gültigen Drehgenehmigung auf dem UKM-Klinikgelände drehen dürfen.


Anja Wengenroth
Pressesprecherin
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566  
anja.wengenroth@ukmuenster.­de

 

Pressemeldungen Archiv 2014

Mit dem Shuttle zur UKM Blutspende

Oberarzt Dr. Hartmut Hillmann freut sich über die wertvollen Blutspenden von Hans-Georg Bruns (r.), stellvertretendes Vorstandsmitglied bei Agravis, und 40 weiteren Mitarbeitern des Unternehmens.
40 Mitarbeiter der Agravis Raiffeisen AG spenden gemeinsam Blut / Viele Neuaufnahmen in die Stammzellspenderdatei des UKM
ukm/jug
Großer Andrang in der UKM Blutspende: Unter dem Motto „Gemeinsam Gutes tun“ initiierte das Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen Agravis eine Blutspende-Aktion mit dem UKM (Universitätsklinikum Münster). Insgesamt 40 Mitarbeiter spendeten Blut und ließen sich nebenbei auch für die Stammzellspenderdatei des UKM registrieren. „Wir wollten mit unserer Aktion nicht nur finanziell unterstützen, sondern auch wirklich etwas Gutes tun. Dafür erschien uns die Blutspende am UKM als der optimale Spende-Zweck“, sagt Hans-Georg Bruns, stellvertretendes Vorstandsmitglied bei Agravis. Für den gemeinnützigen Ausflug stellte Agravis eigens einen Shuttle-Service auf die Beine, der die Kollegen vom Betrieb im südlichen Münster zur Blutspende am UKM brachte und wieder zurück. „Es freut uns ganz besonders, dass wir so viele Neuspender auf einmal begrüßen konnten. Mit der Blutspende und Typisierungsaktion hat die Firma Agravis für die Patienten am UKM einen wertvollen Dienst geleistet“, so Dr. Hartmut Hillmann, Oberarzt der UKM Blutspende. Bei einem Besuch im Unternehmen hatte Hillmann bereits am Montag Interessierte in einem Vortrag für das gesellschaftlich bedeutende Thema der Blut- und Knochenmarkspende sensibilisiert. „Vor allem für die Patientenversorgung, zum Beispiel bei Operationen oder begleitend während einer Stammzelltransplantation, werden Blutkonserven benötigt. Wenn sich Firmen dieser Größenordnung entschließen, bei uns gesammelt Blut zu spenden, helfen sie uns, Leben zu retten“, unterstreicht Hillmann. Jährlich benötigt das UKM ca. 25.000 Erythrozytenkonzentrate, 13.000 Plasmapräparate und 9.000 Thrombozytenkonzentrate, die dank der Unterstützung durch zahlreiche Blutspender zum größten Teil selbst am UKM hergestellt werden.
Zurück
 
 
 
 

Kabel Eins - Die Klinik

Presseverteiler

Wir nehmen Sie als Medienvertreter gerne in unseren Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail

Folgen Sie uns bei Twitter

Alles rund um die Universitätsmedizin Münster finden Sie unter  twitter.com/UK_Muenster.

Kontakt

Dagmar Mangels
Leiterin Unternehmenskommunikation
T +49 251 83-55866
dagmar.mangels(at)­ukmuenster(dot)­de

Andrea Reisener
Assistenz/Sekretariat
T +49 251 83-57447
andrea.reisener(at)­ukmuenster(dot)­de

Marion Zahr
Pressesprecherin
T +49 251 83-53444
M +49 151 15607459
marion.zahr(at)­ukmuenster(dot)­de

Anja Wengenroth
Pressesprecherin
T +49 251 83-55800
M +49 170 5420566  
anja.wengenroth(at)­ukmuenster(dot)­de

Dr. Thomas Bauer
Referent für Forschung und Lehre sowie Alumniarbeit
T +49 251 83-58937
thomas.bauer(at)­ukmuenster(dot)­de