Altern im Spannungsfeld von Selbstoptimierung und Resignation

Das Leitthema der 17. Wissenschaftliche Arbeitstagung Gerontopsychosomatik und Alterspsychotherapie skizziert ein aktuelles Spannungsfeld. Selbstoptimierung im Alter beginnt mit eigenen gesundheitsfördernden, präventiven Strategien, erstreckt sich auf den angemessenen Einsatz von Hilfsmitteln und reicht bis zu einer „obsessiven Verteidigung“ von Fitness und „Jugendlichkeit“. Zusammen mit Vertretern unterschiedlicher Fachdisziplinen soll dieses Spannungsfeld ausgeleuchtet und diskutiert werden. Die Tagung will dazu beitragen, dass sowohl (Haus-)Ärzte als auch Fachpsychotherapeuten sowie mit diesen Themen befasste weitere Berufsgruppen ihr Wissen und ihre Kompetenz im Hinblick auf ein zentrales gerontopsychosomatisches Thema erweitern und so den interdisziplinären Dialog zu fördern.

Fortbildungspunkte sind beantragt.

Alle Informationen zur Veranstaltung finden Interessierte im Flyer.
Hier finden Sie den Anmeldevordruck.

Freitag, 22. Februar, 9.00 bis 19.00 Uhr
Samstag, 23. Februar, 9.00 bis 13.00 Uhr

Veranstaltungsort

Akademie Franz Hitze Haus
Kardinal-von-Galen-Ring 50
48149 Münster

 

 
 
 
 

Bildversand ans UKM