European Trauma Course (ETC) - „the team approach“

Der European Trauma Course (ETC) vermittelt als neuartiger, innovativer Kurs ein teamorientiertes Behandlungskonzept für das innerklinische Schockraummanagement. Der Kurs ist als Voraussetzung zur Auditierung für ein lokales oder regionales Traumazentrum anerkannt. Mittels eines modularen Kurskonzeptes wird über zweieinhalb Tage hauptsächlich anhand von praktischen Übungen und
Fallszenarien in Kleingruppen die interdisziplinäre Versorgung von polytraumatisierten Patienten trainiert. Hierbei übernehmen alle Kursteilnehmer im Wechsel sowohl leitende als auch ausführende Aufgaben. Im Vordergrund stehen das Erlernen und Anwenden von nicht-technischen Fähigkeiten sowie das gemeinschaftliche Agieren als Team. Insgesamt werden 30 Szenarien bearbeitet, die das gesamte Spektrum der Traumaversorgung abdecken.

Zum Flyer

Freitag, 4. bis Sontag, 6. September 2020

Veranstaltungsort

Studienhospital Münster
Malmedyweg 17 – 19
48149 Münster

 
 
 
 

Bildversand ans UKM