Rund ums Hören am World Hearing Day

Anlässlich des diesjährigen Welttags des Hörens laden die Mitarbeiter*innen der Klinik für Phoniatrie und Pädaudiologie am UKM, alle am Thema Interessierten am Dienstag, 3. März von 15-18 Uhr zu einer Veranstaltung rund um das Hören ein.

Die WHO, die den World Hearing Day initiiert hat, ruft jährlich dazu auf, an diesem Tag durch Kampagnen Aufmerksamkeit zu wecken für die Wichtigkeit eines guten Gehörs, die negativen Folgen nicht oder unzureichend behandelter Hörstörungen und die Möglichkeiten, Hörstörungen zu verhindern, zu behandeln und zu rehabilitieren. Diese Aktionen sollen beitragen, das Bewusstsein für Hörstörungen bei Fachleuten, politischen Entscheidungsträgern und in der Öffentlichkeit zu stärken.

Zu den Vortragsthemen gehören unter anderem „Hörscreenings - Sinn und Unsinn" und „Schwerhörigkeit -was nun?". Alles weitere zum Programm und den Referentinnen und Referenten hier.

Die Veranstaltung wird von der Ärztekammer Westfalen-Lippe mit Fortbildungspunkten zertifiziert.

Veranstaltungsort

Hörsaal der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Universitätsklinikum Münster
Kardinal von Galen-Ring 10
48149 Münster

 
 
 
 

Bildversand ans UKM