Funktionsbereiche

An der HNO-Klinik stehen sämtliche modernen Diagnose- und Therpapieverfahren für die Behandlung von HNO-Erkrankungen zur Verfügung.

Operationsabteilung

Unsere Operationsabteilung verfügt über vier modern ausgestattete OP-Säle sowie einen Eingriffsraum für ambulante Operationen. Alle HNO-spezifischen Eingriffe können in Vollnarkose oder in örtlicher Betäubung durchgeführt werden.

Audiometrie und Vestibularisdiagnostik

In unserer Abteilung für Audiometrie werden alle gängigen und speziellen Hörprüfungen durchgeführt. Ferner kann hier das gesamte Spektrum der otoneurologischen Diagnostik erfolgen.

  • Drehstuhluntersuchung
  • Computernystagmographie (CNG)
  • Ableitung akustisch und vestibulär evozierter Potentiale (BERA, ASSR, VEMP) und otoakustischer Emissionen (OAE)

Ultraschallabteilung

Bei besonderen Fragestellungen kann die HNO-ärztliche Untersuchung von Hals, Speicheldrüsen und/oder des Nasennebenhöhlensystems durch eine 3D-Ultraschallbildgebung mit Panoramadarstellung ergänzt werden.  

Röntgenabteilung

In unserer Röntgenabteilung können die meisten radiologischen Untersuchungen der Kopf-Hals-Region durchgeführt werden. Ein besonderes Merkmal stellt ein Spiral-CT der neusten Generation dar, welches in Kooperation mit der radiologischen Klinik des Universitätsklinikum Münster betrieben wird und auch im Operationssaal zum  Einsatz kommt. 

Allergieabteilung

In der Allergieabteilung erfolgen die allergologische Diagnostik und Therapie sowie apparative rhinologische Untersuchungen (Rhinomanometrie, akustische Rhinometrie, Riechprüfung, allergiespezifische IgE Antikörpertests). 

Intraoperative Bildgebung

Ein mobiles mehrschichtiges Spiral-CT-Gerät erlaubt uns, während eines operativen Eingriffs hochwertige computertomografische Aufnahmen in 3D anzufertigen, die den Operationsverlauf (z. B. im Rahmen der Tumorchirurgie) unterstützen.