Entwicklung einer neuartigen, auf Bakteriophagen-Endolysinen beruhenden Prothesenbeschichtung zur Prävention bakterieller Biofilmbildung und Prothesen-assoziierter Infektionen

Förderung
BMWi KF2279802CR4gefördert vom Programm "Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand" (ZIM)
Projektleiter
A. Gräntzdörffer (MicroCoat GmbH), K. Becker, E.A. Idelevich
Projektdauer
07/2014 – 12/2015
Inhalt/Content
Die Ziele umfassen die Entwicklung, Optimierung und Produktion einer neuartigen Prothesenbeschichtung auf Basis der mikrobiziden Aktivität von rekombinanten, bereits patentierten Bakteriophagen-Endolysinen und die in vitro-Testung ihrer adhäsiven sowie antimikrobiellen und kolonisationsprotektiven Eigenschaften anhand planktonischer sowie sessiler, biofilmgenerierender Mikroorganismen und verschiedener Prothesenoberflächen.
 
 
 
 

Staphylococcal phenotypes: Normal and small colony variant (SCV) phenotype