Wahlfach/Seminar "Interdisziplinäre Tumorbiologie und Molekulare Pathologie: Grundlagen von Krebserkrankungen und deren diagnostische und klinische Bedeutung"

 

Das Wahlfach/Seminar "Interdisziplinäre Tumorbiologie und Molekulare Pathologie: Grundlagen von Krebserkrankungen und deren diagnostische und klinische Bedeutung" soll für Studierende der Humanmedizin sowie der Naturwissenschaften offen stehen. Inhalt des Seminars im Umfang von 2 SWS ist die Verknüpfung von aktuellen Forschungsergebnissen aus der biomedizinischen Forschung mit klinisch-onkologischen Fragestellungen. Ein aktives Mitwirken der Studierenden soll den Austausch zwischen Medizinern und Naturwissenschaftlern fördern, und nicht zuletzt soll Interesse für experimentelles wissenschaftliches Arbeiten geweckt und gefördert werden.

Ort: Das Wahlfach wird im Seminarraum/Hörsaal (2. OG) am GDI für Pathologie durchgeführt.

Themen:
Häufige Methoden in der Tumorforschung
Biologie der Tumorentstehung und -ausbreitung
Invasion und Metastasierung
Molekularbiologie ausgewählter Tumorentitäten (Kolon, Lunge, Melanom, Sarkome, Mammakarzinom)
Vorstellung und Diskussion aktueller Forschungsergebnisse

 
 
 
 

Dozenten

Marcel Trautmann, Dr. rer. nat.
Leiter - Molekularpathologie -
Sektion für Translationale Pathologie

Nachwuchsarbeitsgruppenleiter
GDI - Cancer Research Lab

T +49 251 83-57623
F +49 251 83-57559
marcel.trautmann(at)­ukmuenster(dot)­de

Wolfgang Hartman, Prof. Dr. med.
Leiter der Sektion für Translationale Pathologie

Arbeitsgruppenleiter
GDI - Cancer Research Lab

T +49 251 83-58479
F +49 251 83-57559
wolfgang.hartmann(at)­ukmuenster(dot)­de