Zentrum Familiärer Brust- und Eierstockkrebs

Überblick
Brustkrebs ist in unserer Bevölkerung die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Man geht davon aus, dass etwa jede zehnte Frau im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs erkrankt. Etwa 5 bis 10 % aller bösartigen Brusttumoren entstehen auf der Grundlage einer ererbten Veranlagung (Prädisposition). Diese Prädisposition wird durch Veränderungen (Mutationen) in bestimmten Erbanlagen (Genen) verursacht. Wenn mehrere Frauen in einer Familie an Brust- und/oder Eierstockkrebs erkranken und/oder die Krebserkrankungen in jungem Alter aufgetreten sind, kann das ein Hinweis auf eine erbliche Krebsform sein. Zur Einschätzung Ihres persönlichen Risikos benötigen unsere beratenden Ärztinnen und Ärzte daher umfassende Informationen zu Ihrer Familie (Stammbaumdaten) und den aufgetretenen Krebserkrankungen. Dazu sind auch Angaben zu nicht-erkrankten Familienmitgliedern notwendig, ebenso wie ärztliche Befunde zu erkrankten Familienmitgliedern. Das Formular zur Angabe Ihrer Stammbaumdaten finden Sie hier.
 
 
 
 

Aktuelle Information auf Grund der Coronavirus-Pandemie

Sehr geehrte Ratsuchende,
 
angesichts der zunehmenden Coronavirus-Infektionen in Deutschland schränken wir - wie viele der spezialisierten Zentren des Konsortiums- unsere Sprechstundenkapazitäten vorübergehend ein. Dies geschieht, um das Infektionsrisiko sowohl unserer PatientInnen als auch ÄrztInnen auf ein Mindestmaß zu reduzieren und ärztliche Kapazitäten für die Betreuung von Erkrankten bereit zu halten. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass es vorübergehend bei regulären Terminen zu Verzögerungen kommen kann und bereits bestehende Termine ggf. verschoben werden müssen. Selbstverständlich stehen wir Ihnen für dringliche Fälle bzw. aktuelle Befundabklärungen weiterhin zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich hierzu über die üblichen Kontaktwege an uns.
Sobald sich die Situation normalisiert hat, werden wir Ihnen dies an dieser Stelle mitteilen. Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund!
 
Ihr Team des Zentrums für familiären Brust- und Eierstockkrebs Münster