Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Arbeitstherapie / Computertraining

Die Arbeitstherapie soll an die Grundanforderungen des Arbeitslebens heranführen und somit die Wiedereingliederung in den (Arbeits-) Alltag erleichtern.
Dafür bietet das Computertraining mit verschiedenen Programmen ein Konzentrationstraining, Office und Bildbearbeitung für ein Training der Grundarbeitsfähigkeiten an, wie Ausdauer, Belastbarkeit und Konzentration.
Die Trainingsschwerpunkte werden individuell vereinbart und im Verlauf entsprechend angepasst.

Ihre Arbeitstherapeutin
Barbara Urra

Ziele des Computertrainings

Das Ziel der Arbeitstherapie ist die Erhaltung vorhandener und die Wiederherstellung verloren gegangener Fähigkeiten wie:

  • Ausdauer
  • Belastbarkeit
  • Konzentration
  • Gedächtnis
  • Auffassung
  • Reaktion

Computertraining

Am Computer haben Sie die Gelegenheit mit zeitnahen Medien und speziellen Computerprogrammen Ihre Grundarbeitsfähigkeiten zu trainieren.

Die Programme Cogpack, Fresh Minder 2 und Fresh Minder 3 beinhalten Übungen, die die Konzentration, Reaktion, Auge-Hand Koordination, Auffassung, Gedächtnis, Logik und andere spezielle Fähigkeiten trainieren und fördern.

Das Office 2010 umfasst Word, Excel und Power Point. Mit diesen Anwenderprogrammen können Anfänger und Fortgeschrittene anhand von Vorlagen ihre Kenntnisse erweitern. Zusätzlich stehen auch verschiedene Bildbearbeitungsprogramme zur Verfügung.

Das Internet kann, nach Absprache, zur Stellen- und Wohnungssuche genutzt werden, auch um Informationen über andere Einrichtungen einzuholen oder Adressen ambulanter Therapeuten und für den Kontakt nach Außen, zum Beispiel über E-Mails.