Informationen für Patienten

Sie sind auf der Suche nach einem geeigneten Therapieplatz für sich selbst, Ihr Kind oder Ihren Angehörigen?

Auf dieser Seite wollen wir Ihnen die nötigen Hilfen geben, damit Sie möglichst schnell und unkompliziert einen Termin für eine Diagnostik oder Therapie an der Schule für Logopädie vereinbaren können. Sie bekommen ausführliche Informationen über das Vorgehen bis zum Beginn der Therapie, den Ablauf der Therapie und die entsprechenden Ansprechpartnerinnen. Bitte nutzen Sie die Navigationsleiste unten, um die gewünschten Auskünfte zu erhalten. Selbstverständlich können Sie sich jedoch auch direkt/telefonisch mit uns in Verbindung setzen.

Im Rahmen der praktischen Ausbildung werden an der Schule für Logopädie alle Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schluckstörungen diagnostiziert und behandelt.

Welche Angebote gibt es?
An der Schule für Logopädie haben Sie die Möglichkeit, sich zu gezielten Fragestellungen beraten zu lassen (z.B. Stottersprechstunde). Darüber hinaus bieten wir Ihnen eine ausführliche, störungsspezifische Diagnostik incl. fachärztlicher Untersuchung, Hörtest und logopädischer Befundung und Beratung an. Dieses Angebot können Sie in Anspruch nehmen, unabhängig davon, ob Sie die Therapie bei uns beginnen wollen oder nicht.

Wie ist das Behandlungsspektrum in unserer logopädischen Ambulanz?

  • kindliche Sprach- und Sprechstörungen
  • myofunktionelle Störungen (u.a. zur präventiven Unterstützung bei kieferorthopädischen Behandlungen)
  • Auditive Verarbeitungsstörungen
  • Lese-Rechtschreibstörungen
  • Aphasien, Sprechapraxie
  • Stimmstörungen
  • Stimmprävention für LehramtsstudentInnen & andere Sprecherberufe
  • Stottern
  • Poltern
  • logopädische Behandlung nach Kehlkopfoperationen und Laryngektomie (Kehlkopfentfernung)
  • Dysphagien (Schluckstörungen)
  • Dysarthrie (u.a. bei Parkinsonerkrankungen)
  • Rhinophonie
  • periphere Hörstörungen

Die Anmeldung zur Therapie erfolgt telefonisch mit den zuständigen LehrlogopädInnen oder im Sekretariat der Schule. Auch wenn sich Fragen von Ihrer Seite zur Verordnung oder anderen Problemen ergeben, können Sie uns anrufen.

Sekretariat:
Durchwahl: +49 251 / 83-56883
Fax: +49 251 / 83-56889
logoschule(at)­­­ukmuenster(dot)­de

Es erfolgt zunächst eine umfassende logopädische Anamnese und eine störungsspezifische Diagnostik durch einen Facharzt und eine studierende Logopädin unter Anleitung einer Lehrlogopädin. Die Ergebnisse werden ausgewertet und bilden die Grundlage für das weitere therapeutische Vorgehen.

Bei Therapieindikation wird die wöchentliche Behandlung (45 Minuten) von einem festen Therapeutinnenpaar übernommen. Die Therapieeinheiten werden ausführlich vor- und nachbereitet. Unsere Lehrlogopädinnen gewährleisten eine intensive Betreuung der Therapie und sind im Hintergrund beratend tätig.

Sie benötigen für die Beratung, Diagnostik und Therapie keine Heilmittelverordnung.

Die Vorstellung bei einem Facharzt (Phoniater/Pädaudiologe) erfolgt hausintern in der Klinik für Phoniatrie und Pädaudiologie. Hierzu benötigen Sie eine gültige Überweisung für die Klinik für Phoniatrie und Pädaudiologie Ihres behandelnden Arztes.

Durch die Ausbildungssituation kann bei uns eine sehr aufwändige und zeitintensive Vorbereitung geleistet werden, die individuell auf den einzelnen Patienten zugeschnitten ist. Zur Diagnosestellung stehen uns die aktuellsten Untersuchungsverfahren zur Verfügung.

Für alle Therapien werden ausführliche, schriftliche Behandlungspläne erstellt. Durch die Zusammenarbeit in einem Therapeutenteam, das aus drei Personen besteht (zwei Studierende & eine Lehrlogopädin) ist eine hohe Qualität und Effektivität der Behandlung gewährleistet.

Die Behandlungsmöglichkeiten sind durch die enge Anbindung an die Uniklinik und regelmäßige Fortbildungen der Lehrkräfte den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen angepasst. Durch die enge Zusammenarbeit mit der Klinik für Phoniatrie und Pädaudiologie und anderen qualifizierten Fachdisziplinen ist ein fachlicher Austausch jederzeit möglich.

 
 
 
 

Kontakt

Ärztliche Leiterin:
Univ.-Prof. Dr. med. Antoinette am Zehnhoff-Dinnesen

Leitende Lehrlogopädin:
Helga Breitbach-Snowdon

Kardinal-von-Galen-Ring 10
48149 Münster
Durchwahl: +49 251 / 83-56883
Fax: +49 251 / 83-56889
logoschule(at)­­ukmuenster(dot)­­de

Unser Team

UKM: Team Logopädieschule

Logopädie-Studium am UKM in Kooperation mit der FH Münster