Betriebliche Sozialarbeit und Gesundheitsförderung

Der Arbeitsmedizinische und Sicherheitstechnische Dienst des Universitätsklinikum Münster arbeitet ganzheitlich im Sinne der Einbeziehung körperlicher, psychischer und sozialer Dimensionen von Gesundheit und den Einflussfaktoren der Arbeit und des Lebensraumes sowie deren Zusammenhänge. Der Bereich Betriebliche Sozialberatung und Gesundheitsförderung unterstützt Mitarbeiter und Vorgesetzte bei betrieblichen und privaten Konflikten und möchte dazu beitragen, dass die persönliche Gesundheit, das Wohlbefinden, die Arbeitszufriedenheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter erhalten oder wieder hergestellt werden. Unser Angebot umfasst Sozial- und Suchtberatung sowie Maßnahmen zur Gesundheitsförderung.

Ihre Ansprechpartnerin

Dipl.- Sozialarbeiterin Jutta Matuschek
T: +49 (0)251 / 83- 5 50 83
E-Mail: Jutta.Matuschek(at)­ukmuenster(dot)­de
 
 
 
 

UKM Magnet: Gemeinsam verändern, verbessern und stärken

Wir sind auf dem Weg zum Magnet-Krankenhaus und Teil der internationalen Studie Magnet4Europe! Mit UKM Magnet fördern wir die respektvolle Zusammenarbeit zwischen allen Berufsgruppen, erhöhen die Attraktivität der Arbeit und stehen für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten. Weitere Informationen finden Sie unter www.magnet-ukm.de

Fortbildungen

Interne und externe Weiterbildungen besitzen im Universitätsklinikum einen hohen Stellenwert. Qualifiziertes Fachpersonal trägt unmittelbar zur Gesundung unserer Patientinnen und Patienten bei.
Praktisches Jahr (PJ)

Das UKM bietet interessierten Studierenden eine Ausbildung auf höchstem Niveau in sämtlichen medizinischen Fachgebieten. Informationen finden Sie hier.